Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 24.09.2018

Unsere Veranstaltungen:


20.09.2018

18. Saisonsieg fürL. Ventker. Die Cross-Saison kann kommen und zufrieden waren auch die Nachwuchsfahrer

Gütersloh (man). Die C-Fahrer des RSV Gütersloh bekamen beim Erftpokal von Bergheim-Quadrath die in der nächsten Saison greifende Reform der Lizenzklasse krass vor Augen geführt. Die einminütige Vorgabe der C-Klasse vor der KT/A/B-Klasse hielt nicht lange und nach dem Zusammenschluss der beiden Elitefelder wurden die C-Fahrer durch das hohe Tempo der Teams von Kernhaus und aus Süd-Deutschland so stark dezimiert, dass nur noch neun ins Ergebnis sprinteten. Mit Platz drei lieferte Andreas Ju... >>> weiterlesen.




13.09.2018

Bernd Brune hat die schnellstens Beine und siegt. Lydia Ventker bleibt das Maß aller Dinge

Gütersloh (man). Noch gut fünf Wochen bleiben den heimischen Radsportlern, bis sich die Straßensaison dem Ende neigt und sie den Querfeldeinfahren Platz machen. Trotz der langen Saison ist bei den Rennradfahrern des RSV Gütersloh von Müdigkeit nichts zu verspüren. Masterfahrer Bernd Brune verbesserte sich mit dem Sieg in Hannover-Döhren und dem dritten Platz in Fuldabrück auf den 28. Platz der BDR-Masterrangliste. Bei den Frauen bleibt Lydia Ventker das Maß aller Dinge. Beim Bundesliga-... >>> weiterlesen.




13.09.2018

NRW-.Kaderfahrer Erik Horsthemke gewinnt in Fuldabrück

Auch der Nachwuchs des RSV Gütersloh präsentierte sich in guter Form. NRW-.Kaderfahrer Erik Horsthemke gewann das Rennen der Jugend U17 in Fuldabrück aus einer kleinen Gruppe heraus. Vereinskollege Lukas Riepe fuhr in Hannover auf den zehnten Platz und Lukas van der Valk sprintete in Kleve aus einer Verfolgergruppe auf den sechsten Platz. ... >>> weiterlesen.




11.09.2018

Keine Chance gegen die Profis...

Gütersloh (man). Auf die Euphorie folgte für Moritz Kaase (RSV Gütersloh) bei den Derny-Europameisterschaften in Erfurt auf der Bahn Andreasried die Ernüchterung. „Gegen die Profis war es schwierig mithalten zu können. Wenn man das so hörte in den Gesprächen, arbeiten von denen die wenigsten. Die meisten fahren als Profis für irgendwelche ausländische Teams“, stellte der 24-jährige Bahnspezialist des RSV Gütersloh nach seiner EM-Premiere fest. Nach Platz sechs im Vorfeld konnte Ka... >>> weiterlesen.




07.09.2018

Für Moritz Kaase beginnt heute die Derny-Europameisterschaft

Gütersloh (man). Mit jedem Trainingslauf auf der Bahn Andeasried in Erfurt sinkt bei Moritz Kaase, Bahn-Spezialist des RSV Gütersloh, vor den Derny-Europameisterschaften die Anspannung. „Als ich am Dienstag angereist bin, war ich total nervös. So langsam legt sich die Anspannung. Das ist mein absoluter Saison-Highlight“, erklärte der Vierte der Deutschen Steher-Meisterschaften vor seinem ersten Einsatz im Nationalkader des BDR. „Am Dienstag sind wir dann auch noch komplett mit Wettkamp... >>> weiterlesen.




05.09.2018

Sieg für Roman Nowak und Aufstieg in die B-Klasse. Lydia Ventker feiert ihren 17. Saisonsieg.

Gütersloh (man). Den Schwung und die Erfolge von der Westfalenmeisterschaft haben die Radrennfahrer des RSV Gütersloh mit in den Sonntag genommen. Bei der „45. Internationalen Meisterschaft von Dortmund“ gewann Roman Nowak mit Unterstützung seines Vereinskollegen Felix Reinken (5.) das Rennen der Elite-C-Klasse und schaffte damit den direkten Aufstieg in die B-Klasse. „Felix hat die beste Arbeit gemacht“, freute sich Nowak über die gelungene Teamarbeit. Gut erholt präsentierte sich ... >>> weiterlesen.




04.09.2018

Westfalenmeisterschaft in Gütersloh: „Das war ein perfekter Renntag“, schwärmte Richard Riepe

Gütersloh (man). Der RSV Gütersloh hat am Samstag Nachmittag bei den Bezirks- und Westfalenmeisterschaften der Verbände Ostwestfalen, Westfalen-Mitte und Westfalen-Nord seine Chance genutzt um sich als guter Veranstalter und erfolgreicher Radsportverein zu präsentieren. „Das war ein perfekter Renntag“, schwärmte Richard Riepe, Stellvertretender Vorsitzender von Ostwestfalens größtem Radsportverein, nach dem Renntag. „Wir hatten so viel Akzeptanz bei den Anliegern, die an der Strecke... >>> weiterlesen.




04.09.2018

Westfalenmeisterschaft: Lydia Ventker gewinnt bei den Damen

Eine Klasse für sich war auch Lydia Ventker (RSV Gütersloh). Die derzeit führende in der BDR-Rangliste konnte als einzige Frau im gemeinsam mit den Senioren 3 gestarteten Rennen in der siebenköpfigen Männer-Spitzengruppe mitfahren und gewann mit Rundengewinn vor der Profi-Fahrerin Corinna Lechner (BTC City-Ljubilana) und ihrer RSV-Teamkollegin Christiane Stefanic. Anna Otte rundete als Zehnte das erfolgreiche Abschneiden der RSVerinnen ab. ... >>> weiterlesen.




04.09.2018

Westfalenmeisterschaft: In der Seniorenklasse 2 siegt Roman Nowak vor Andreas Jung und Daniel Bojko

In der Seniorenklasse 2 stellte der RSV Gütersloh das komplette Treppchen. Roman Nowak löste sich zur Rennmitte mit einem satten Antritt vom Feld und fuhr einen ungefährdeten Sieg heraus. Hinter dem 43-jährigen RSVer versuchten seine beiden Vereinskollegen Andreas Jung und Daniel Bojko als Zweiter und Dritter die Lücke vergeblich zu Schließen. Markus Kottenstette (7.) und Felix Oberröhrmann (9.) sorgten für ein starkes Ergebnis der „Gastgeber“. ... >>> weiterlesen.




04.09.2018

Westfalenmeisterschaft: In der Masterklasse 3 gewinnt Markus Nieländer vor Bernd Brune

Auch dem Rennen der Masterklasse 3 drückten die RSVer ihren Stempel auf. Bereits in der vierten Runde bildete sich nach Attacken der Ausrichter die entscheidende siebenköpfige Spitzengruppe mit den heimischen Fahrer Guido Helmer, Stefan Wittwer, Bernd Brune und Markus Nieländer. Zur Rennmitte überrundeten die Spitzenreiter auf dem eckigen und unrhythmischen Kurs das total aufgesplitterte Feld, fuhren gleich durch und wieder raus. Nach einer Attacke von Guido Helmer in der vorletzten Runde sc... >>> weiterlesen.




04.09.2018

Westfalenmeisterschaft: Der Nachwuchsbereich konnte voll überzeugen

Auch im Nachwuchsbereich konnte der RSV Gütersloh überzeugen. Im Rennen der Jugendklasse U17 sprintete Mathis Szostak auf den guten vierten Platz und Nick Kottmeyer in der Schülerklasse U11 zur Vizemeisterschaft. In der Schülerklasse U15 zeigte der RSV-Nachwuchs eine ganz starke Leistung. Fünf Runden vor Schluss setzte sich der Gütersloher Henri Appelbaum vom Feld ab und fuhr mit einem beeindrucken Solo vor seinen beiden Vereinskollegen Lukas und Tom van der Valk, die vergeblich versuchten... >>> weiterlesen.




30.08.2018

Viele Plazierungen für die RSVer

Gütersloh (man). Eine Woche vor den Westfalen-Meisterschaften auf dem 1 km-Rundkurs in Gütersloh-Avenwedde präsentierten sich die Radrennfahrer des RSV Gütersloh bereits in Meisterschaftsform. Lydia Wegemund feierte in Wuppertal ihren 15. Saisonsieg und verteidigte die Führung in der BDR-Rangliste. Auch Daniel Boyko meldete sich nach längerer Pause eindrucksvoll mit einem Sieg zurück. Zudem gab es zwei Zweite, zwei Dritte und zahlreiche weitere Platzierungen für die RSVer zu feiern. >>> weiterlesen.




30.08.2018

Ein erfolgreiches Wochenende für die Damen und dem Nachwuchsteam des RSV

Eine Klasse für sich ist derzeit die Ranglistenführende Lydia Wegemund. In Wuppertal fuhr die 32-jährige Ausnahmefahrerin des RSV Gütersloh erst eine Attacke ihrer Vereinskollegin Christina Stefanic mit und verlängerte diese mit einem starken Solo, der zum Rundengewinn führte. Nach dem Rundengewinn nutzte die Führende in der BDR-Rangliste einen Prämiensprint um sich erneut mit einem Solo aus dem Feld zu lösen. Im Finale des auf Platz zwei liegenden Feldes freute sich Stefanic über Rang... >>> weiterlesen.




30.08.2018

Daniel Boyko und Andreas Jung auf dem Treppchen

Ein erfolgreiches Wochenende feierten die Masterfahrer des RSV Gütersloh. Auf dem 1 km langen Innenstadtkurs in Wuppertal hielt es Daniel Boyko nur kurz Feld der Senioren-2-Fahrer. Bereits nach fünf von 45 Runden setzte sich der RSVer vom Feld ab und fuhr mit einem starken Solo mit einem Rundengewinn einen sicheren Sieg heraus. In der Verfolgergruppe musste sich Teamkollege Andreas Jung im Finale nur dem Deutschen Ex-Meister Heinz Häussler (Squadra Ciclismo Colonia) geschlagen geben und wurde... >>> weiterlesen.




24.08.2018

Moritz Kaase löst das Ticket für die Europameisterschaften der Steher

Gütersloh (man). Die zuletzt starken Leistungen von Bahnfahrer Moritz Kaase (RSV Gütersloh) sind auch den Verantwortlichen beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) nicht verborgen geblieben. Mit dem vierten Platz bei den Deutschen Steher-Meisterschaften am vorletzten Wochenende in Chemnitz löste der 24-jährige Bielefelder das Ticket für die Europameisterschaften der Steher und Dernyfahrer am 7. und 8. September auf der Bahn Andreasried in Erfurt. Anders als gedacht startet der A-Fahrer des RSV G... >>> weiterlesen.




23.08.2018

Moritz Kaase gewinnt den 2. Lauf in Blf..Stark die Fahrer in der KT/A/B-Rennen in Hürth und Nettetal

Gütersloh (man). Nach 21Wochen auf Platz eins der Deutschen BDR-Rangliste scheint die Formkurve von Lydia Ventker (RSV Gütersloh) dennoch weiter nach oben zu zeigen. Am Wochenende feierte die 32-jährige Ausnahme-Radrennfahrerin im Trikot des RSV Gütersloh ihr erfolgreichstes Wochenende und baute mit den drei Siegen in Hürth, Stolberg und Nettetal-Breyel ihren Vorsprung auf die Konkurrenz weiter aus. Erfolgreich waren aber auch die Senioren, bei denen Guido Helmer in Nettetal seinen ersten S... >>> weiterlesen.




23.08.2018

Lydia Ventker seit 21Wochen auf Platz eins der Deutschen BDR-Rangliste

Beim hochklassig besetzten City-Radrennen um die „Schmitter-Nacht von Hürth“ konnte Lydia Ventker ihren Triumph vor mehreren tausend Zuschauern in vollen Zügen genießen, weil sie sich zwei Runden vor Schluss aus einer kleinen Spitzengruppe gelöst hatte und nach einem kurzen Solo mit einem komfortablen Vorsprung siegte. Auch in Stolberg hielt es die 32-jährige Spitzenfahrerin des RSV Gütersloh nicht lange im Feld. Nach einer Attacke von Ventker konnte sich ihre Vereinskollegin Christian... >>> weiterlesen.




23.08.2018

1. Saisonsieg für Guido Helmer

Richtig gute Beine hatte auch Guido Helmer beim 33. Großen Preis von Nettetal. Auf dem Innenstadtkurs setzte sich der 53-jährige im Rennen der Masterklasse 3 bereits in der fünften von 20 Runden mit vier weiteren Fahrern ab. In der nächsten Runde wurde die Gruppe zwar wieder eingeholt, mit einer Konterattacke und einem starken Solo fuhr Helmer das Rennen im Alleingang zu Ende und gewann sein erstes Saisonrennen. Vereinskollege Bernd Brune komplettierte als Siebter das gute Abschneiden der RS... >>> weiterlesen.




23.08.2018

Erster Sieg für Maja Dirkorte. Erfolge für die Brüder van der Valk.

Auch die Offroader des RSV Gütersloh feierten ein erfolgreiches Wochenende. Beim 6. Stüken-Wesergold-MTB-Cup im Rintelner Stadtpark fuhren Stefan Wittwer und Carsten König vor zahlreichen Zuschauern im Eliterennen auf die Plätze elf und zwölf. Bei den Junioren freute sich Matteo Oberteicher über den zweiten Platz und die Marienfelderin Maja Dirkorte über den Sieg in der Jugendklasse U17. Erfolgreich waren zudem Lukas und Tom van der Valk sowie Henri Appelbaum. Während Henri Appelbaum in ... >>> weiterlesen.




17.08.2018

Erfolge für die Mountainbiker Kai Engels und Markus Kottenstette

Erfolgreich waren zudem die Offroader des RSV Gütersloh. Beim 2. Baunataler MTB-City-Cross, der als fünfter Lauf zum MTB-Hessencup gewertet wurde, fuhren in der Seniorenklasse die beiden RSVer Kai Engels und Markus Kottenstette auf die Plätze sechs und acht. ... >>> weiterlesen.




17.08.2018

Weitere Erfolge für das Ehepaar Ventker

Einen weiteren Erfolg verbuchte Lydia Ventker. Die Radrennfahrerin des RSV Gütersloh sprintete aus einer dreiköpfigen Spitzengruppe bei der stimmungsvollen Betzdorfer Sparkassen City Nacht vor mehreren tausend Zuschauern auf dem engen 800 m Innenstadtkurs mit seiner gepflasterten Zielgeraden hinter Daniela Gaß (TWC Maaslandster Zuid-Limburg) auf den zweiten Platz und sicherte sich überlegen die Gesamtwertung im „Kern Haus-Cup“. „Ich wollte die Führungsgruppe eigentlich attackieren, ab... >>> weiterlesen.




17.08.2018

Moritz Kaase vierter bei den Deutschen Meisterschaften der Steher

Gütersloh (man). Die Vorzeichen standen für Moritz Kaase (RSV Gütersloh) bei den Deutschen Meisterschaften der Steher auf der Radrennbahn in Chemitz nach der langen Verletzungspause aufgrund eines Sturzes über Pfingsten nicht gut. Selbst die Derny-DM auf der Bielefelder Radrennbahn musste der 23-jährige Lokalmatador im Dress des RSV Gütersloh als Zuschauer verfolgen. „Wenn es gut läuft, werde ich Fünfter“, rechnete Kaase im Vorfeld hoch, der wieder mit seinem etatmäßigen Schrittmac... >>> weiterlesen.




08.08.2018

Offene Niedersachsenmeisterschaften: Freude bei Felix Oberröhrmann, Markus Nieländer und Bernd Brune

Ein Großteil der RSVer startete derweil bei den Offenen Niedersachsenmeisterschaften im Bergfahren auf dem anspruchsvollen 2,2 km langen Rundkurs in Osnabrück-.Darum, auf dem es entweder hoch oder runter geht. In der Masterklasse 2 freute sich Felix Oberröhrmann über den elften Platz. In der Masterklasse 3 setzte Markus Nieländer die Startattacke zusammen mit dem mehrfachen Deutschen Meister Lars van der Sloot. Im Anstieg schloss das Feld aber wieder auf und in der dritten Runde fuhr sich d... >>> weiterlesen.




08.08.2018

Lydia Ventker gewinnt gegen die Profi-Teams den „21. Internationalen SparkassenGiros“. Ehemann Sebastian steigt auf

Gütersloh (man), Lydia und Sebastian Ventker haben für die sportlichen Höhepunkte des RSV Gütersloh an diesem Wochenende gesorgt. Sebastian Ventker schaffte mit dem fünften Platz im C-Rennen des Rahmenprogramms des Profirennens „21. Internationalen SparkassenGiros“ in Bochum den Aufstieg in die B-Klasse und Ehefrau Lydia Ventker setzte sich im mit zahlreichen Profis besetzten Frauenrennen sensationell gegen die starke „Übermacht“ der Holländerinnen durch und fuhr ihren elften Sais... >>> weiterlesen.




03.08.2018

„Tour-Teufel“ Diddi Senft gratuliert Nick Kottmeyer. Erik Horsthemke sprintet auf Platz 2

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh feierte bei den „Nach-Tour-Kriteriumsrennen“ feine Erfolge. Bei der traditionellen Nacht von Hannover sprintete Erik Horsthemke in der Jugendklasse U17 vor mehreren tausend Zuschauern auf den zweiten Platz und der zehnjährige Harsewinkeler Nick Kottmeyer gewann das Rennen der Altersklasse U11 bei der „Tour de Neuss“ am Dienstag Abend. Nach der Siegerehrung wurde Kottmeyer zum „Fotoshooting“ mit „Tour-Teufel“ Diddi Senft gebeten.... >>> weiterlesen.




03.08.2018

Team „Kette links OWL“ auf den zweiten Platz in der Seniorenklasse 2

Gütersloh (man). Die heimischen Radsportler haben beim 24-Stundenrennen Rad am Ring auf dem Nürburgring unter knapp 7.000 Radsportlern feine Erfolge gefeiert. Am erfolgreichsten lief es für die beiden Harsewinkeler Patrick und Pascal Hanhart, die mit ihrem Jedermann-Team Moskovskaya Cycling Crew bei den Achter-Teams auf den dritten Platz fuhren. In 23:53:20 Stunden kurbelten die acht Jedermannfahrer 30 Runden und lagen damit hinter dem siegreichen Team Avia Racing (32 Runden) und dem Profi-T... >>> weiterlesen.




02.08.2018

Lydia Ventker verteidigte ihre Führung in der BDR-Rangliste. Felix Reinken und Roman Nowak stark.

Gütersloh (man). Lydia Ventker bleibt in der Erfolgsspur. Beim Wuppertaler Uni-Radrennen sprintete die 32-jährige Radrennfahrerin des RSV Gütersloh hinter Stefanie Paul (Team Stuttgart) auf den zweiten Platz und verteidigte ihre Führung in der BDR-Rangliste. Nach einem Drittel des Rennens konnte sich Wegemund zusammen mit Paul und Lisa Robb vom Team Stuttgart absetzten. Mit wechselnden Attacken versuchten die beiden Bundesligafahrerinnen Lydia Ventker aus der Spitzengruppe abzuschütteln, wa... >>> weiterlesen.




01.08.2018

Andreas Kappes ist in der Nacht auf Dienstag. Er fuhr auch für den RSV Gütersloh

Der frühere Rad-Profi Andreas Kappes ist in der Nacht auf Dienstag im Alter von 52 Jahren an Herzversagen aufgrund einer allergischen Reaktion in Folge eine Insektenstichs gestorben. Beim RSV Gütersloh, für den Kappes nach dem Ende seine Profi-Laufbahn in der Saison 2005 und 2006 als Kapitän fuhr und insgesamt elf Siege und 87 Platzierungen herausfuhr, löste die Nachricht tiefe Trauer und Betroffenheit aus. Der gebürtige Bremer war einer der erfolgreichsten Bahn- und Straßenfahrer seiner ... >>> weiterlesen.




26.07.2018

Lydia Ventker 2 x auf dem 2. Platz

Gütersloh (man). Von der hartnäckigen Erkältung mit Bettruhe in der Woche hat sich Lydia Ventker (RSV Gütersloh) in den beiden Rennen am Wochenende nur unwesentlich beeindrucken lassen. Auf dem bergigen Innenstadtkurs in Bochum-Wiemelhausen sprintete die Düsseldorferin hinter Beate Zanner (1. FC Jena) ebenso auf den zweiten Platz wie bei der „Vivawest Ruhrpott Tour“ in Recklinghausen.

In Bochum-Wiemelhausen lies Lydia Ventker die starke Beate Zanner fahren und konzentriert... >>> weiterlesen.




13.07.2018

Achtungserfolge für die Bahnfahrer

Gütersloh (man). Achtungserfolge verbuchten die heimischen Radrennfahrer des RSV Gütersloh bei den Deutschen Derny-Meisterschaften auf der Bielefelder Radrennbahn und den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Görlitz im Einer-Straßenfahren. Der 24-jährige Oelder Yannick Winkelmann freute sich auf der Bielefelder Radrennbahn mit Schrittmacher Lars Rellensmann als Dritter des kleinen Finales über Platz zwölf ausgelassen. „Damit habe ich nie gerechnet“, freute sich der A-Fahrer des RSV G... >>> weiterlesen.




12.07.2018

Sieg für Andreas Jung. Jan-Martin Maas sichert sich den Aufstieg in die Elite-B-Klasse

Gütersloh (man). Von Urlaubsstimmung ist bei den Radrennfahrer des RSV Gütersloh nichts zu spüren. Lydia Wegemund feierte in Troisdorf Spich ihren zehnten Saisonsieg und baute damit ihre Führung in der BDR-Ranglste weiter aus. Zudem gewann Jan-Martin Maas das C-Rennen in Troisdorf-Spich und sicherte sich damit den Aufstieg in die Elite-B-Klasse, die zweithöchste Amateurklasse in Deutschland. Seniorenfahrer Andreas Jung verzichtete derweil auf die Master-DM in Görlitz und sicherte sich den ... >>> weiterlesen.




12.07.2018

Licht und Schatten bei den Mountainbikern. Nachwuchs Top.

Bei den Mountain-Bikern des RSV Gütersloh wechselte Licht und Schatten. Während sich Florian Schweter im abschließenden Lauf zum NRW-MTB-Cup in Haltern am See über den dritten Platz in der Seniorenklasse 1 freute, war Timo Rediker nach Rang 14 im Rennen der Eliteklasse U23 und Rang 17 in der Serienwertung tief enttäuscht. „Ich hatte heute gar keine Beine. Das ging nach einem ganz guten Start nur rückwärts“, ärgerte sich der 19-jährige Verler. Vereinskollege Luis Reckersdrees wurde 1... >>> weiterlesen.




12.07.2018

10. für Lydia Ventker(Wegemund). C. Stefanic freut über Platz 6 und Anna Otto sprintete auf den vierten Platz.

Einen „Lauf“ hatten die Frauen des RSV Gütersloh. In Troisdorf-Spich setzte sich Lydia Wegemund zusammen mit Carmen Burmeister (1. FSV Köln) und Tanja Hennes (TV Attendorn) vom Feld ab und fuhr einen Rundengewinn heraus. „Nach dem Rundengewinn habe ich gleich drüberattackiert und mich alleine abgesetzt“, erklärte die 32-jährige gebürtige Berlinerin nach ihrem Solo-Sieg zufrieden. Vereinskollegin Christiane Stefanic freute sich über den sechsten Platz. Teamkollegin Anna Otto starte... >>> weiterlesen.




12.07.2018

Herzlichen Glückwunsch Lydia und Sebastian

Wir gratulieren herzlichst unserer Lydia und unserem Sebastian zur Hochzeit und wünschen euch alles erdenklich Gute für die Zukunft!
Zuschauer und Mitstreiter an und auf der Rennstrecke werden sich sicher schnell daran gewöhnen, dass jetzt Frau Ventker bei den Damenrennen den Ton angibt ... >>> weiterlesen.




11.07.2018

Top-Ten Ergebnisse im Rheinland u. Münsterland. Neunter Sieg für Claudia Wegemund

Gütersloh (man). Die C-Fahrer des RSV Gütersloh sind am Wochenende richtig in Schwung gekommen. Beim traditionellen und immer gut besetzten Nachtuhlenrennen in Stadtlohn sprinteten Sebastian Ventker und Felix Reinken aus einer sechsköpfigen Spitzengruppe auf die Plätze zwei und drei „Die Attacke nachdem Roman Nowak wieder eingeholt worden war, hat richtig gesessen“, freute sich Ventker nach dem zweiten Platz zufrieden. Für den gebürtigen Versmolder war es bereits der dritte zweite Plat... >>> weiterlesen.




11.07.2018

Ein erfolgreiches Wochenende für die Mountain-Biker des RSV

Gütersloh (man). Besonders erfolgreich präsentierten sich auch die MTB-Fahrer des RSV Gütersloh. Beim Rhenag-MTB-Cup im rheinland-pfälzischen Pracht setzte sich der Verler Timo Redecker nach einem guten Start schnell in der Spitzengruppe fest. Im weiteren Rennverlauf musste der 19-jährige RSVer aber wegen Nasenbluten das Tempo rausnehmen und fiel auf den siebten Platz zurück. Vereinskollege Luis Reckendrees, der in der Startphase stürzte, fuhr nach einer starken Aufholjagd auf den elften ... >>> weiterlesen.




29.06.2018

Yannick Winkelmann sichert sich den Klassenerhalt in der A-Klasse. Andreas Jung in guter Form.

Gütersloh (man). Nach seinem zehnten Platz im gut besetzten City-Radrennen in Münster-Hiltrup kann Yannick Winkelmann, Radrennfahrer des RSV Gütersloh, den Rest der Saison entspannt entgegenblicken und sich auf seinen ersten Start bei den Deutschen Derny-Meisterschaften auf der Bielefelder Radrennbahn konzentrieren. Für den 24-jährigen Oelder bedeutete die dritte „Top-Ten-Platzierung“ der Saison gleichzeitig den Klassenerhalt in der A-Klasse, der höchsten nationalen Amateurklasse. Bei... >>> weiterlesen.




29.06.2018

Gutes Wochenende für die Jugendfahrer des RSV

In der Juniorenklasse bestimmten die Fahrer des Rose-NRW-Teams das City-Radrennen in Münster-Hiltrup und belegten die vier ersten Plätze. Als Fünfter war Metteo Oberteicher Bester „Nicht-Auswahlfahrer“ des NRW-Teams. Die Jugendfahrer des Altersklasse U17 zeigten in Mönchengladbach gute Leistungen. Erik Horsthemke sprintete als Dritter knapp vor seinem Vereinskollegen Mattis Szostak (4.) und Lukas Riee (8.) über den Zielstrich.

... >>> weiterlesen.




22.06.2018

Carsten König erfolgreich beim Mountain-Bike „Monstermarathon“ „Bartje200“

Gütersloh (man).Eine besondere Herausforderung hat der 52-jährige Steinhagener Carsten König (RSV Gütersloh) beim Mountain-Bike „Monstermarathon“ „Bartje200“ erfolgreich bestanden. Unter 1.460 Startern finishte der MTB-Spezialist des RSV Gütersloh nach 8:37:14 Stunden als 94. der Gesamtwertung und 92.der Männer-Rennklasse. Bei dem MTB-Marathon schreckten weniger die 400 Höhenmeter, die im vergleich zu anderen MTB-Marathons eher moderat waren, als vielmehr die 210,2 km bei viel Win... >>> weiterlesen.




21.06.2018

Top-Leistung bei den Elite - Senioren - und Mountain-Biker des RSV

Gütersloh (man). Mit dem 13. Platz bei den Deutschen Nachwuchs-Meisterschaften in Biberach bestätigte der Rietberger Erik Horsthemke seine starke Form und die Berufung in den NRW-Kader. Nicht ganz so gut lief es fürMatteo Oberteicher, der nach 132 km in der Juniorenklasse auf den 67. Platz sprintete. In der Eliteklasse konnten insbesondere die Mitglieder der „Renn-Gemeinschaft Volvo Markötter-Team“ zahlreiche Erfolge beim Rad-Sport-Event in Osnabrück-Fledder ersprinten. So gewann Vladi ... >>> weiterlesen.




21.06.2018

Erik Horsthemke und der Nachwuchs des RSV sehr erfolgreich am letzten Wochenende

Einen ganz starken Eindruck hinterlies der Nachwuchs der RSV Gütersloh bei den Deutschen Meisterschaften im Einer-Straßenfahren im Baden-Württembergischen Biberach. Im Rennen der Jugend U17 fuhr der Rietberger Erik Horsthemke ein starkes Rennen und sprintete im Massensprint einer größeren Spitzengruppe nur wenige Meter hinter dem Sieger Philipp Straßer (RV Queidersbach) als 13. über den Zielstrich und erzielte damit seine bisher beste DM-Platzierung. In der Juniorenklasse U19 standen für... >>> weiterlesen.




14.06.2018

Philipp Globisch steigt in die A-Klasse auf. Lydia Wegemund gewinnt in Köln. Achtungserfolg für den Mountain-Bike-Spezialist Timo Rediker.

Gütersloh (man). Die Elitefahrer des RSV Gütersloh konnten am Wochenende überzeugen. Allen voran freute sich der Gütersloher Jungamateur Philipp Globisch, der mit dem neunten Platz beim „54. Bürgerpreis von Gehrden“ den Aufstieg in die A-Klasse perfekt machte. Damit schaffte der 19-jährge RSVer frühzeitig in der Saison den Durchmarsch von der C- bis in die A-Klasse, die nur wenigen Rennfahrern gelingt. Erfolgeich waren aber zudem Philipp Bartsch, Patrick Jungenblut und Yannick Winkelm... >>> weiterlesen.




14.06.2018

Nick Kottmeyer gewinnt den „54. Bürgerpreis der Stadt Gehrden“

Gütersloh (man). In der Nachwuchsklasse zeigte Nick Kottmeyer eine ganz starke Leistung. Im Finale des „54. Bürgerpreis der Stadt Gehrden“ setzte sich der zehnjährige Harsewinkeler gegen die Konkurrenz durch und feierte seinen achten Saisonsieg in der Schülerklasse U11. Pech hatte dagegen Henri Appelbaum, der Stürzte und sich mit Platz acht in der U13 begnügen musste. Immer besser läuft es für Jugendfahrer Mathis Szostak. In der U17 sprintete der RSVer auf den sechsten Platz. ... >>> weiterlesen.




07.06.2018

Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh feierten eines der erfolgreichsten Wochenenden der Saison.

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh feierten eines der erfolgreichsten Wochenenden der Saison. In Dinslaken schaffte Norbert Seewald im „vierten Anlauf“ den ersehnten Aufstieg in die Elite-B-Klasse. Mit einem souverän herausgefahrenen Sieg verwies der 39-jährige Münsteraner nach 61 km die Konkurrenz um den Zweitplatzierten Sean Christopher Feldhaus (MSV Essen-Steele) auf die Plätze. Zufrieden war zudem Lydia Wegemund. Die 32-jährige Düsseldorferin im Dress des RSV G... >>> weiterlesen.




07.06.2018

Ein erfolgreiches Wochenende für die Mountain-Biker des RSV

Ein erfolgreiches Wochenende feierten auch die Mountain-Biker des RSV Gütersloh. Bei den Offenen Niedersachsen-Meisterschaften in Osnabrück-Barnhausen fuhr Björn Rüter in der Eliteklasse auf den fünften Platz. Bei den Senioren 3 überraschte Kai Engels mit einer starken Leistung und Platz drei hinter dem mehrfachen Deutschen Querfeldein-Meister Lars van der Sloot (RSG Lohne-Vechta) und dem MTB-Spezialisten Stephan Lange (RRG Osnabrück). „Das lief richtig gut. Nach hinten war ich abgesich... >>> weiterlesen.




06.06.2018

Glückwunsch! Lydia Wegemund und Erik Horsthemke siegen

Eine Klasse für sich ist momentan , Die 32-jährige RSVerin sicherte sich in Steinfurt die erste Prämie und war auch im Finale auch die Schnellste. Den langgezogenen Schlusssport fuhr Wegemund von der Spitze und gewann vor Simona Jahnke (RCE Wuppertal) und Christina Kopp (RSV Lingen). Vereinskollegin Christina Stefanic sprintete auf den siebten Platz. Auf starke Konkurrenz trafen die beiden RSVerinnen beim Straßenrennen auf de r7 km langen und profilierten Runde im hessischen Burkhardsfelden.... >>> weiterlesen.




05.06.2018

Moritz Kaase gewinnt vor tausenden von Zuschauern den 2. Lauf beim „Leineweberpreis“ auf der Bielefelder Radrennbahn

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh konnten am Wochenende auf der Bielefelder Radrennbahn beim Leineweberpreis vor mehreren tausend Zuschauern überzeugen. In der Schülerklasse U15 gewann Henri Appelbaum das aus den drei Disziplinen unbekannte Distanz, Punkte- und Ausscheidungsfahren bestehende Omnium und Moritz Kaase biss trotz eines geschwollenen Knöchels, Wunden am rechten Schenbein und der Ferse auf die Zähne und sorgte als Zweiter im Steherrennen an der Rolle von Schri... >>> weiterlesen.




05.06.2018

Henri Appelbaum gewinnt auf der Bielefelder Radrennbahn das Omnium mit deutlichem Vorsprung.

Gütersloh (man). Erfolgreich war zudem der Nachwuchs des RSV Gütersloh. Bei Jugendfahrer Mathis Szostak ist seit dem Gewinn der NRW-Vize-Meisterschaft im Einzelzeitfahren der Knoten geplatzt. In Wegberg freute sich der RSV als Dritter über eine weitere Treppchenplatzierung. Noch besser lief es für Teamkollege Henri Appelbaum. Der 12-jährige Gütersloh gewann auf der Bielefelder Radrennbahn das Omnium mit deutlichem Vorsprung. Vierter wurde Vereinskollege Lukas van der Valk.... >>> weiterlesen.




05.06.2018

Andreas Osterheider begeistert von der „Tour de Kärnten“

Gütersloh (man). „Eine super Veranstaltung“, war Andreas Osterheider (RSV Gütersloh) vom Jedermann-Rennen „Tour de Kärnten“ begeistert. Mit einer Fahrzeit von 14:30:41 Stunden hatte der 58-jährige Radrennfahrer des RSV Gütersloh bei der über sechs Etappen mit 473 km und 7.260 Höhenmetern zählenden Rundfahrt unter 450 Teilnehmern den 96. Platz in der Gesamtwertung und Rang zwei in der Altersklasse M55+ belegt. „Das ist schon eine spannende Sache, sechs Tage am Stück Rad zu fahr... >>> weiterlesen.




04.06.2018

Carlotta Voß auf Platz zwei bei den NRW-Meisterschaften.

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh hat bei den NRW-Meisterschaften im Einzel-Zeitfahren, die im Rahmen der dreitägigen 66. Cologne Classic am Pfingstsamstag ausgefahren wurden, starke Ergebnisse eingefahren. Nur zehn Sekunden fehlten Carlotta Voß bei den Juniorinnen nach 20 km um nach 2016 zum zweiten Mal den NRW-Titel zu gewinnen. Nach 31:06 Minuten war nur Finja Smekal (Puhlheimer SC) schneller als die 17-jährige RSVerin. Etwas größer war der Rückstand von Mathis Szostak ... >>> weiterlesen.




04.06.2018

Stefan Wittwer: Er ist wieder dabei...

Wenn auch verpätet...
Gütersloh (man). Als besondere Wertschätzung empfindet es der Stukenbrocker Stefan Wittwer von Bundestrainer Wolfgang Ruser als Mechaniker und Betreuer für die über vier Etappen führende Rundfahrt in der Schweiz nominiert worden zu sein. Seit Mittwoch betreut der Wittwer zusammen mit Ruser die Junioren-Radrennfahrer des BDR bei der zum Nationen-Cup zählenden Rundfahrt in Lausanne. Angesichts des Zeitfahrens im Prolog sowie dem Mannschaftszeitfahren bedeutet die... >>> weiterlesen.




17.05.2018

Erfolg für Kaase. Sebastian Ventker wird belohnt. Pech für die Masterfahrer

Gütersloh (man). Passend zum Heimrennen um die Stadtwerke City-Nacht hat Bahn-Spezialist Moritz Kaase einen weiteren Saisonerfolg gefeiert. Beim City-Radrennen in Krefeld fuhr der 24-jährige Bielefelder im Dress des RSV Gütersloh als Sechster seine dritte Saisonplatzierung ein und sicherte sich damit vorzeitig den Klassenerhalt in der Elite-A-Klasse. Immer besser in Schwung kommen auch die C-Fahrer des RSV Gütersloh, die in Krefeld und Ahlen starke Leistungen zeigten und zahlreiche Platzieru... >>> weiterlesen.




16.05.2018

Dreifach-Erfolg in der Schülerklasse U 15. U13: Nick Kottmeyer auf Platz 3

Gütersloh (man). Die Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh konnten ihre Rennen in Ahlen noch bei strahlendem Sonnenschein und nur wenig Wind austragen. In der gut besetzten Jugendklasse U17 freute sich Mathis Szostak über Rang sieben. Carlotta Voß und Lucas Riepe wurden als 14. und 15. notiert. In der weiblichen Jugend U17 sprintete Maja Dirkorte als Vierte ganz knapp an einer Treppchenplatzierung vorbei. Einen Dreifach-Erfolg feierten die Schülerfahrer des RSV Gütersloh in der Altersklasse U1... >>> weiterlesen.




15.05.2018

Seewald, Brune und Wegemund hatten es bei ihrer Mai-Tour eilig

Gütersloh (man). Die Radsportler des RSV Gütersloh hatten es bei ihrer Mai-Tour eilig. Allen voran Seniorenfahrer Bernd Brune und Norbert Seewald. Brune gewann das schwere Kriteriums-Radrennen am Lindener Berg in Hannover und Seewald verpasster als Zweiter des C-Rennens in Neuss den direkten Aufstieg in die Elite-B-Klasse nur ganz knapp. Zudem freute sich Lydia Wegemund über den zweiten Platz in Neuss. In der Schülerklasse U15 traf Henri Appelbaum am Lindener Berg auf starke Konkurrenz und b... >>> weiterlesen.




12.05.2018

Die Bilanz: Zwei NRW-Titel, einem dritten Platz, drei vierten Plätzen und zahlreiche Plazierungenbei den NRW-Meisterschaften.

Gütersloh (man). Zur einem kompletten Medaillensatz hat es für die Radrennfahrer des RSV Gütersloh bei den Landesverbandsmeisterschaften von Nordrhein-Westfalen im Einer-Straßenfahren in Werne-Langern zwar nicht gereicht. Mit zwei NRW-Titeln, einem dritten Platz sowie drei vierten und zahlreichen weiteren vorderen Platzierungen fiel dien Bilanz des RSV Gütersloh aber überzeugend aus. In der Seniorenklasse 2 scherte sich Roman Nowak erstmalig den Titel ebenso wie RSV-Neuzugang Christiane St... >>> weiterlesen.




12.05.2018

Tolle Teamarbeit in der Seniorenklasse 2. Roman Nowak gewinnt klar

Im Rennen der Seniorenklasse 2 setzte Roman Nowak nach 20 km erfolgreich zwei Ausreißern nach. Weil im Feld das Tempo bei sommerlichen Temperaturen nicht hoch gehalten wurde, baute die Gruppe ihren Vorsprung bis auf 1:20 Minuten aus. Im Finale hatte der 44-jährige RSVer die meisten Reserven und gewann mit einem deutlichen Vorsprung vor Christian Behring (RC Sprintax Bielefeld) und Mike Haufe (RSC Rotrunner). Den Spurt des Hauptfeldes gewann Andreas Jung nach Vorarbeit von Teamkollege Daniel Bo... >>> weiterlesen.




12.05.2018

Christiane Stefanic wird NRW-Meisterin. Lydia Wegemund auf Platz 3

Im Rennen der Frauen schaute die Konkurrenz auf Lydia Wegemund. Nach fünf Saisonsiegen war die Titelverteidigerin und Führende der BDR-Rangliste die Favoritin auf den erneuten Titelgewinn. „Immer wenn ich angetreten habe, sind alle an mein Hinterrad gesprungen“, erklärte die 32-Jährge. Die Chance nutzte RSV-Teamkollegin Christiane Stefanic um sich zur Rennmitte auf dem welligen und windanfälligen 5 km-Rundkurs zusammen mit Alexandra Nöhles (BTV Forst) abzusetzen. Weil im Feld die Konku... >>> weiterlesen.




12.05.2018

U17-Fahrer Erik Horsthemke auf Platz 6 der Landesverbandsmeisterschaften von Nordrhein-Westfalen

In den Nachwuchsklassen musste Nationalkaderfahrer David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) nach einer Operation seinen Saisoneinstand auf der Straße verschieben. So war Matteo Oberteicher im Rennen der Juniorenklasse U19 auf sich alleine gestellt. Mit Rang elf war der Stukenbrocker nicht ganz zufrieden. Jugend machte im Rennen einen starken Eindruck, konnte mit Rang sechs die guten Ergebnisse der Vorwochen aber nicht ganz bestätigen. Weil sich Tom und Lukas van der Valk noch im Formaufbau bef... >>> weiterlesen.




12.05.2018

524 Teilnehmer starten bei der RTF am Himmelsfahrtstag

Gütersloh (man). „Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen. darum bin ich äußerst zufrieden. Bei dem Wetter wie am Mittwoch hätten wir sicherlich wieder die Marke von 1.000 Teilnehmer geknackt“, zeigte sich Christian Spratte nach der 38. Gütersloher Radtouristikfahrt am Himmelfahrtstag zufrieden. Mit 524 Teilnehmern verfehlte der ausrichtende RSV Gütersloh zwar die selbst gesteckte Marke von 1.000 Startern wie im Vorjahr, aber angesichts der schlechten Wettervorhersage für den Hi... >>> weiterlesen.




08.05.2018

RTF-Chef Christian Spratte: „Bei gutem Wetter erwarte ich wieder mehr als 1.000 Teilnehmern“

Gütersloh (man). Verfahren ist bei der 38. Gütersloher Radtourenfahrt des RSV Gütersloh am Himmelfahrtstag kaum noch möglich. Seit Tagen fiebert RTF-Chef Christian Spratte der Veranstaltung entgegen, damit die schmucken, verwechslungssicheren und auffälligen neuen Streckenschilder endlich erstmals benutzt werden können um den zahlreichen Teilnehmern den Weg weisen. Gut 1.000 Streckenschilder in den Vereinsfarben des RSV Gütersloh hat der Steinhagener mit Unterstützung von Sponsor Radspor... >>> weiterlesen.




04.05.2018

Philipp Globisch gewinnt in Warendorf und steigt in B-Klasse auf. Glückwunsch !

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh haben am Wochenende ihre Erfolgsgeschichte fortgeschrieben. In Warendorf gewann Jungamateur Philipp Globisch das Rennen der Elite-C-Klasse und stieg damit in die B-Klasse auf. Wie am Schnürchen lief es auch für Lydia Wegemund. Obwohl die Konkurrenz die Düsseldorferin im Dress des RSV Gütersloh immer aufmerksamer beobachtet und nur noch selten in Fluchtgruppen weg lässt, konnte sie in Warendorf und Hamm ihren vierten und fünften Saisons... >>> weiterlesen.




04.05.2018

Die Masterfahrer des RSV überzeugen auf der ganzen Linie

Gütersloh (man). Erfolgreich waren auch die Masterfahrer des RSV Gütersloh unterwegs, auch wenn es zum Sieg an diesem Wochenende nicht reichte. In Warendorf konnte Roman Nowak in der Seniorenklasse 2 seinen Vorjahreserfolg nicht wiederholen und musste sich mit Rang zwei hinter dem starken Lars Geisler (Osnabrücker Sportclub) zufrieden geben. Andreas Jung rundete als Vierter das gute Abschneiden der RSVer ab. Im Rennen der Masterklasse 3 schien es so als wenn Stefan Wittwer erstmals den Serien... >>> weiterlesen.




04.05.2018

Lydia Wegemund mit Siegen vier und fünf

Gütersloh (man). Das Wochenende mit den beiden Rennen in Warendorf und Hamm war ganz nach dem Geschmack von . In Warendorf versuchte es erst Christiane Stefanic mit einer Solo-Flucht. Als die RSVerin wieder gestellt war startete Wegemund ihre Konterattacke und konnte sich mit fünf weiteren Fahrerinnen absetzten. Den lang gezogenen Schlussspurt gewann die 32-Jährige vor Tanja Hennes (TV Attendorn) und Hannah Steffen (RSV Speiche). Den Sprint des Hauptfeldes gewann RSV-Teamkollegin Christiane S... >>> weiterlesen.




27.04.2018

Fünfter Sieg für Nick Kottmeyer. Philipp Globisch und Norbert Seewald vor dem Wiederaufstieg

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh bleiben in der Erfolgsspur. Beim Rundstreckenrennen in Melle-Gesmold gewann Philipp Globisch im Rennen der Elite A/B/C-Klasse als Neunter den Spurt der Verfolger und ist dem Aufstieg in die B-Klasse ein gehöriges Stückchen näher gekommen. Teamkollege Yannick Winkelmann bestimmte in der Spitzengruppe das Tempo und freute sich über Rang sechs. Philipp Bartsch und Patrick Naber komplettierten als 18. und 19. das gute Abschneiden der RSVer. ... >>> weiterlesen.




20.04.2018

Lydia Wegemund verteidigt Führung. Erik Horsthemke auf Platz zwei.

Gütersloh (man). Die für den RSV Gütersloh fahrende Radrennfahrerin Lydia Wegemund hat ihre Führung in der BDR-Rangliste mit ihrem dritten Saisonsieg in Breitenbach erfolgreich verteidigt. In dem gemeinsam mit den Juniorenfahrern gestarteten Rennen konnte sich die 32-jährige gebürtige Berlinerin auf der anspruchesvollen 2 km-Runde mit jeweils 30 Höhenmetern in der zweiten Runde mit drei U19-Fahrern absetzten und im weiteren Rennverlauf den Rundengewinn herausfahren. RSV-Neuzugang Christia... >>> weiterlesen.




12.04.2018

Lyda Wegemund führt die BDR-Rangliste der Frauen an. Stark die Elite- und die Masterfahrer des RSV Gütersloh

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh konnten ihre Erfolgsbilanz in der noch jungen Straßensaison weiter ausbauen. Für das Ausrufezeichen sorgte Lydia Wegemund. Die 34-jährige Berlinerin im Dress des RSV Gütersloh gewann nach Herford im niedersächsischen Börger ihr zweites Saisonrennen und führt nach zwei ersten und einem zweiten Platz wieder die BDR-Rangliste der Frauen an. Flott unterwegs waren aber auch die Elite- und die Masterfahrer des RSV Gütersloh. Der RSV-Nachwu... >>> weiterlesen.




12.04.2018

Licht und Schatten für den Gütersloher Nachwuchs

Gütersloh (man). Für den Nachwuchs des RSV Gütersloh war Börger als erstes Bundessichtungsrennen der Saison ganz wichtig. Im Rennen der Jugendklasse U17 wechselte für den Gütersloher Nachwuchs aber Licht und Schatten. Kurz nach Rennbeginn wurde das Feld der 160 Jugendfahrer durch einen Massensturz auseinandergerissen. Während Mattis Szostak stürzte und aufgaben musste, wurde Lukas Riepe behindert und verlor den Anschluss an das Feld. Von den drei RSVern blieb so nur Erik Horsthemke im Re... >>> weiterlesen.




11.04.2018

Gütersloh fährt Rad! Stadtradeln vom 6. bis zum 26. Mai 2018

Liebe Radsportler und Freunde des RSV,

nach dem Motto des Gütersloher Fahrradtages „Fahr Rad – jeden Tag“ lade ich Sie herzlich ein, sich auch in diesem Jahr wieder an dem bundesweiten Wettbewerb zu beteiligen und drei Wochen in die Pedale zu treten.
Alle wichtigen Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden erhalten Sie unter www.stadtradeln.de.

Das Klimabündnis prämiert nach Abschluss der Aktion die Kommunen mit den fahrradaktivsten Kommunalparla... >>> weiterlesen.




05.04.2018

Lydia Wegemund sprintet auf den zweiten Platz

Gütersloh (man). Die für den RSV Gütersloh startende Radrennfahrerin Lydia Wegemund (RSV Gütersloh) hat ihren erfolgreichen Saisonstart mit dem zweiten Platz beim Straßenrennen um den „Großen Osterpreis der Bade- und Rotweinsteinstadt Ahrweiler“ weiter ausgebaut. Nach 42 km sprintete die 32-jährige Düsseldorferin im Dress des RSV hinter Simona Jahnke (RVE Wuppertal) auf den zweiten Platz und verbesserte sich in der BDR-Rangliste der Frauen auf den zweiten Platz. „Ich war in zahlrei... >>> weiterlesen.




05.04.2018

Erste Saisonplazierung für Johannes Böcker. Yannick Winkelmann auf Platz 11

Gütersloh (man). Im Rennen der Eliteklasse KT/A/B sprintete Yannick Winkelmann nach überstandener Sturzverletzung in einem starken und mit zahlreichen Profis besetzten Teilnehmerfeld auf den elften Platz. Der Stukenbrocker Jungprofi Johannes Hodapp, der mit dem Wechsel von der Junioren- in die Eliteklasse zum Profi-Team „Team Sauerland NRW“ des früheren RSVer Jörg Scherf wechselte, tastete sich als 18. an die Platzierungsränge heran. Im Rennen der Elite-C-Klasse freute sich Johannes Bö... >>> weiterlesen.




28.03.2018

Philipp Globisch: Im ersten Elite-Rennen die erste Platzierung eingefahren

Gütersloh (man). Der Gütersloher Radrennfahrer Philipp Globisch (RSV Gütersloh) hat im ersten Elite-Rennen seiner Karriere gleich mit seiner Ankündigung ernst gemacht und seine erste Platzierung eingefahren. Im Rundstreckenrennen in Düren Merken sprintete der Jungamateur im C-Rennen nach 63 km auf den sechsten Platz und sammelte damit seine erste Platzierung auf dem Weg in die B-Klasse ein. Vereinskollege Sebastian Ventker freute sich über Rang 16.

Im Eliterennen der Frauen f... >>> weiterlesen.




27.03.2018

A-Fahrer Yannick Winkelmann vor Marco Oberteicher, Bernd Brune, Stefan Wittwer und Marvin Luhmann.

Gütersloh (man). Im einstündigen Rennen der Junioren/Elite und Masterfahrer dominierten die Radrennfahrer des RSV Gütersloh. Zur Rennmitte setzte sich A-Fahrer Yannick Winkelmann zusammen mit dem Juniorenfahrer Matteo Oberteicher (RSV Gütersloh) und einem weiteren Fahrer ab. Im Finale lies Winkelmann der Konkurrenz keine Chance. Den Sprint des auf Platz vier liegenden Feldes gewann Marco Oberteicher vor seinen RSV-Vereinskollegen Bernd Brune, Stefan Wittwer und Marvin Luhmann. ... >>> weiterlesen.




27.03.2018

Fünf Tagessieg beim Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh konnte beim letzten Rennen zum fünf Läufe umfassenden Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup noch einmal schöne Erfolge feiern. Auf der 1,6 km langen Runde in Bielefeld-Erdsiek feierte der RSV Gütersloh durch Nick Kottmeyer (Schüler U11), Lukas van der Valk (Schüler U15), Maja Dirkorte (weibliche Jugend U17), Erik Horsthemke (Jugend U17) und Yannick Winkelmann (Junioren/Elite/Senioren) fünf Tagessiege. In der Gesamtwertung setzten sich zudem die RSVer... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Der Radsportverein (RSV) Gütersloh präsentiert sich im Autohaus Markötter

Gütersloh (man). Im Beisein zahlreicher Sponsoren, Funktionären aus Sport und Politik sowie dem Star-Gast Fabian Wegmann hat der Radsportverein (RSV) Gütersloh am Freitag Abend den gut 120 Gästen im Autohaus Markötter sein Renn-Team für dieses Jahr vorgestellt. Mit 51 Lizenzfahrern der Elite- und Masterklasse sowie zwölf talentierten Nachwuchssportlern stellt der RSV Gütersloh in diesem Jahr wieder eine der größten Renn-Mannschaften in Nordrhein-Westfalen. Für eine Überraschung sorgt... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Die Frauen des RSV sind gut aufgestellt

Besonders erfolgreich sind die Frauen des RSV Gütersloh in diesem Jahr in die Saison gestartet. Lydia Wegemund konnte an die Erfolge der vergangenen Saison anknüpfen und ist mit dem Sieg im Herforder Straßenrennen in die Saison gestartet. „Das die neue Saison gleich so gestartet ist wie die alte aufgehört hat, dass hat man selten“, freute sich die 28-jährige Düsseldorferin im Dress des RSV Gütersloh. Mit der 28-jährigen .... Christiane Stefanic hat das Trio Wegemund, Anna Otto und Me... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Geschäftsführer Hans-Jörg Eggert stellt vor: „Renngemeinschaft Volvo Markötter-Team“

Gütersloh (man). Mit der Gründung der sechs Fahrer aus drei Vereinen umfassenden „Radrenngemeinschaft Volvo Markötter-Team“ betritt der RSV Gütersloh einen ganz neuen Weg und trägt dabei der Tatsache Rechnung, dass es auf der einen Seite immer weniger leistungsstarke Elite-Amateurfahrer gibt und sich diese dann auf immer weniger Teams konzentrieren. „Wir haben uns seit zwei Jahren mit dem Thema beschäftigt, aber wir hatten nicht die Fahrer dafür. Mit dem Wechsel von Daniel Klemme vo... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Fabian Wegmann begeistert im Autohaus Markötter

Zu begeistern wusste zudem Fabian Wegmann. Der 37-jährige Münsteraner, dreimalige Deutsche Meister, siebenfacher Tour de France-Starter sowie erfolgreicher Telnehmer am Gior d` Italia sowie zahlreichen Eintagesrennen und Weltmeisterschaften gewährte im Interview mit Moderator Stefan Herzog tiefe Einblicke in sein Leben und seine sportliche Karriere. Insbesondere für die Jugend hatte der Sportliche Leiter des Münsterland-Giro und der Deutschland-Tour zahlreiche nützliche Tipps. So war die K... >>> weiterlesen.




21.03.2018

RSV Gütersloh: 51 lizensierte Rennfahrer und die zwölf Nachwuchsfahrer

Die 51 lizensierten Rennfahrer und die zwölf Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh in der Übersicht – Eliteklasse A:
Philipp Bartsch (36, Münster), Moritz Kaase (23, Bielefeld), Yannick Winkelmann (24, Oelde).

Eliteklasse B:
Jörn Breckwoldt (Münster), Stefan Harthun (Gütersloh), Patrick Jungenblut (33, Münster), Marvin Luhmann (Gütersloh), Patrick Naber (30).

Elite U23:
Philipp Globisch (18, Gütersloh), Marco Oberticher (18, Stukenbrock). >>> weiterlesen.




21.03.2018

Gute Ergebnisse bei den Landesverbandsmeisterschaften von NRW im Omnium

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh konnte bei den Landesverbandsmeisterschaften von NRW im Omnium überzeugen. Auf der überdachten Bahn im Landesleistungszentrum Büttgen freute sch der Rietberger Erik Horsthemke nach den fünf Disziplinen 2.000 m Einerverfolgung, Fliegende Runde, Trittfrequenz-Test, Ausscheidungs- und Punktefahren trotz Trainingsrückstand aufgrund zahlreicher Infekte über den sechsten Platz in der Jugendklasse U17. Nach einer durchwachsenen Einerverfolgung al... >>> weiterlesen.




16.03.2018

RSV Gütersloh: Größter Radsportverein in OWL

Gütersloh (man). Mit einem leicht veränderten Vorstandsteam geht der Radsportverein (RSV) Gütersloh in die neue Saison. Neben den Wahlen bildeten bei Ostwestfalens größtem Radsportverein der sportliche Jahresrück- und ausblick die zentralen Punkte der gut zweistündigen Jahreshauptversammlung am Freitag Abend in der Gütersloher Gaststätte Fritz.

Besonders erfolgreich fiel der Rückblick von Jugendwart Thorsten Dirkorte aus. Mit Johannes Hodapp und David Westhoff-Wittwer ve... >>> weiterlesen.




15.03.2018

Lydia Wegemund siegt beim 6. Herforder Frühjahrspreis . Moritz Kaase auf Platz sieben.

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh sind beim 6. Herforder Frühjahrspreis erfolgreich in die Saison gestartet. Für das Ausrufezeichen sorgte Lydia Wegemund mit ihrem Sieg im Rennen der Frauenklasse. Die Senioren und Elitefahrer Moritz Kaase komplettierten mit ihren Platzierungen das gute Abschneiden der Radrennfahrer des Gütersloher „Volvo Markötter-Team“.

„Unser Ziel war es, dass eine von uns auf das Podest fährt“, erklärte Wegemund die Taktik der ... >>> weiterlesen.




08.03.2018

Dreifaches Glück beim 6. Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup

Gütersloh (man). Der RSV Gütersloh hatte am Sonntag mit seinem Rennen auf dem Porta-Parkplatz, dass als zweiter Lauf zum sechs Rennen umfassenden 6. Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup gewertet wurde, gleich dreifaches Glück. Zum einen waren die Teilnehmerfelder in den Nachwuchsklassen gut gefüllt und zum anderen sprintete der heimische Nachwuchs bei guten Leistungen zu zahlreichen Podest-Platzierungen und zum anderen konnte der Streuwagen im Depot bleiben. Während in zahlreichen Städten des Kreises... >>> weiterlesen.




02.03.2018

Der "Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cup" am Sonntag in Gütersloh

Gütersloh (man). Das frostige Wetter der vergangenen Wochen hat den heimischen Radsportlern des RSV Gütersloh in der Saisonvorbereitung auf die Straßenrennen zu schaffen gemacht. Passend zum zweiten Lauf um den Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cup 2018 am Sonntag Mittag auf dem Porta-Parkplatz in Gütersloh sollen die Temperaturenhttps://www.apollo.de/bookAppointment/book/7532 wieder anziehen und deutlich in den „Plusbereich“ wechseln. „Sollte es dennoch einmal kalt werden und Schneien, hat Jörg ... >>> weiterlesen.




01.03.2018

Erste Trainingsmaßnahmen für den Radsport-Nachwuchs

Gütersloh (man). Mit zehn Schüler- und Jugendfahrern sowie zahlreichen Eltern haben die beiden RSV-Jugendtrainer Stefan Wittwer und Thorsten Dirkorte am Samstag die erste gemeinsame Trainingsmaßnahme für den Radsport-Nachwuchs des RSV Gütersloh in dieser Saison durchgeführt. Nach einer gemeinsamen Ausfahrt von knapp eineinhalb Stunden stand in der Sporthalle Sundernstraße ein Fitness- und Athletiktraining auf dem Programm. Bei Kaffee und Kuchen wurde anschließend die Saison geplant, die ... >>> weiterlesen.




22.02.2018

RSV Teampräsentation am 16. März 2018 ab 18.30 Uhr

Der RSV Gütersloh präsentiert am 16. März 2018 im Autohaus Markötter, Gütersloh, sein neues Team.



Weitere Informationen liefert unser Flyer: Flyer zur Teampräsentation 2018



Hier geht es zum Anmeldeformular - Teampräsentation 2018.
... >>> weiterlesen.




15.02.2018

Kai Engels wird Dritter auf Lanzarote

Gütersloh (man). Feiner Erfolg für Kai Engels (RSV Gütersloh). Der Seniorenfahrer des RSV Gütersloh belegte bei einem MTB-Mehrtagesrennen der UCI über vier Etappen auf Lanzarote den sechsten Platz in der Masterklasse 3. „Ich hätte mir eine etwas bessere Platzierung gewünscht, aber bei der starken Konkurrenz, viel stärker als in den Jahren zuvor, war nicht mehr möglich“, erklärte Engels. Der erste Tag verlief für Engels nach eigenen Angaben sehr gut. Auf der zweiten Etappe wurde de... >>> weiterlesen.




05.02.2018

Cross-Weltmeisterschaften: „Spaß hat das Rennen dennoch gemacht...."

Gütersloh (man). Es sollte für den Stukenbrocker David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) das wichtigste Cross-Rennen der Saison werden. Doch bereits nach wenigen Metern platzen für den 17-jährigen Deutschen Junioren Vize-Meister bei den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg alle Träume. „Ich hatte einen relativ guten Start und lag an Position 20, als mir ein anderer Fahrer bei der Einfahrt ins Gelände seitlich ins Hinterrad und auf das Schaltwerk gefahren ist, dadurch... >>> weiterlesen.




05.02.2018

Freitag, 9. Februar ab 18.00 Uhr

Am Freitag, 9. Februar ab 18.00 Uhr findet ein Info-Abend zum Thema Laufräder bei
unserem Sponsor DT Swiss statt.
Thema: Trends, Technik, Vorstellung der neuen Laufradsätze.
Ort der Veranstaltung: Rheda, Pixeler Str. 56

Es gibt noch einige, wenige Plätze da nur begrenzte Anzahl von Teilnehmern möglich.
Bitte um Voranmeldung bei Hans-Jörg oder Christian

Liebe Grüße
Axel Bohnensteffen
- Beisitzer im RSV Gütersloh 1931 e.V. - ... >>> weiterlesen.




02.02.2018

David Westhoff-Wittwer bei den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg

Gütersloh (man). Die Vorzeichen stehen für den 17-jährigen Querfeldeinfahrer David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) vor seiner zweiten Teilnahme an den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg nicht gut. „Ich habe mich diese Woche im Training und auch beim letzten Weltcup-Rennen in Hoogerheide nicht wirklich gut gefühlt, aber es wird von Tag zu Tag besser“, erklärte der Deutsche Junioren-Vize-Meister nach einer hartnäckigen Erkältung vor seiner Abreise mit dem Nation... >>> weiterlesen.




16.01.2018

David Westhoff-Wittwer DM - Vizemeister. Marco Oberteicher auf Platz sechs

Gütersloh (man). Die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh haben bei den Deutschen Cross-Meisterschaften im hessischen Benheim geglänzt. In der Juniorenklasse U19 kurbelte David Westhoff-Wittwer wie schon im Vorjahr zur Deutschen Vizemeisterschaft und in der Eliteklasse U23 fuhr Marco Oberteicher in seinem ersten Jahr in der Männerklasse als bester Nicht-Profi auf den guten sechsten Platz und hatte mit Niklas Märkl (Sunweb) und Poul Rudolph (RFV Die Löwen Weimar) den Vierten und Fünften dic... >>> weiterlesen.




11.01.2018

Mit fünf Rennfahrern bei den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim

Gütersloh (man). Mit fünf Rennfahrern tritt der RSV Gütersloh an diesem Wochenende bei den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim an. Aussichtsreichster Medaillen-Kandidat aus heimischer Sicht ist David Westhoff-Wittwer. Dem amtierenden Deutschen Vize-Meister der Juniorenklasse U19 liegt der 3,2 km lange Rundkurs in Bensheim. Bei trockenen Witterungsbedingungen beinhaltet der frühere Weltcup-Kurs viele schnelle, gut zu fahrende Passagen. „Dann ist das ein richtig schneller Kurs auf de... >>> weiterlesen.




11.01.2018

Die Form vor den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim stimmt

Gütersloh (man). Eine Woche vor den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim feierten die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh beim Finale des 13 Rennen umfassenden Weser-Ems-Cup eine gelungene Generalprobe. Im Rennen der Junioren gewann David Westhoff-Wittwer mit deutlichem Vorsprung vor seinen Teamkollegen Luk Noah Böving (RSG Nodheide) und Moritz Plambeck (Harburger RG) aus der Renngemeinschaft Stevens Racing. In der Masterklasse 3 fuhr Stefan Wittwer in einem hochklassig besetzten Feld ... >>> weiterlesen.




09.01.2018

Über Motsche, Stock und Stein. Gut gefülltes Teilnehmerfeld bei der 6. Gütersloher Countrytourenfahrt (CTF)

Gütersloh (man). Winterlich milde Temperaturen von knapp über sechs Grad haben dem ausrichtenden RSV Gütersloh bei der 6. Gütersloher Countrytourenfahrt (CTF) am Samstag Nachmittag einen gut gefülltes Teilnehmerfeld beschert. Mit 340 Startern auf den drei Distanzen von 26 km, 46 km und 55 km wurden die Erwartungen des RSV-Breitensports und Chef-Organisatoren Christian Spratte deutlich übertroffen. „Mit der Teilnehmerzahl hatte ich nicht gerechnet. Dies ist auch eine Belohnung an die gute... >>> weiterlesen.




05.01.2018

Über Stock und Stein

Von Lena Vanessa Niewald / Neue Westfälische
Gütersloh. Während andere Sportler gut auf Schnee verzichten könnten, hoffen sie beim RSV Gütersloh sogar auf Frost und weiße Flocken, wenn am Samstag mit der 6. Country-
Touren-Fahrt das Radsportjahr 2018 beginnt. „Kalte Temperaturen und leichter Schnee wären optimal“, wünschte sich Breitensportfachwart Christian Spratte jedenfalls bei einem Gespräch
in der Vorweihnachtszeit. Weil es seitdem viel geregnet hat und die ak... >>> weiterlesen.




04.01.2018

Erfolgreicher Abschluss im Deutschland-Cup

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh haben im Deutschland-Cup der Querfeldeinfahrer einen erfolgreichen Abschluss gefeiert. Bei der Doppelveranstaltung n Vechta und beim Silvester-Cross in Herford glänzte Nationalkader-Athlet David Westhoff-Wittwer in der Juniorenklasse U19 mit einem Sieg und einem zweiten Platz. Damit verbesserte sich der 17-jährige Deutsche Junioren-Vize-Meister hinter Tom Lindner (SV Remse Radsport) und Leon Eduard Brescher (RSC Linden) auf den dritten Pla... >>> weiterlesen.