Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 20.04.2018

Unsere Veranstaltungen:


12.04.2018

Lyda Wegemund führt die BDR-Rangliste der Frauen an. Stark die Elite- und die Masterfahrer des RSV Gütersloh

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh konnten ihre Erfolgsbilanz in der noch jungen Straßensaison weiter ausbauen. Für das Ausrufezeichen sorgte Lydia Wegemund. Die 34-jährige Berlinerin im Dress des RSV Gütersloh gewann nach Herford im niedersächsischen Börger ihr zweites Saisonrennen und führt nach zwei ersten und einem zweiten Platz wieder die BDR-Rangliste der Frauen an. Flott unterwegs waren aber auch die Elite- und die Masterfahrer des RSV Gütersloh. Der RSV-Nachwu... >>> weiterlesen.




12.04.2018

Licht und Schatten für den Gütersloher Nachwuchs

Gütersloh (man). Für den Nachwuchs des RSV Gütersloh war Börger als erstes Bundessichtungsrennen der Saison ganz wichtig. Im Rennen der Jugendklasse U17 wechselte für den Gütersloher Nachwuchs aber Licht und Schatten. Kurz nach Rennbeginn wurde das Feld der 160 Jugendfahrer durch einen Massensturz auseinandergerissen. Während Mattis Szostak stürzte und aufgaben musste, wurde Lukas Riepe behindert und verlor den Anschluss an das Feld. Von den drei RSVern blieb so nur Erik Horsthemke im Re... >>> weiterlesen.




11.04.2018

Gütersloh fährt Rad! Stadtradeln vom 6. bis zum 26. Mai 2018

Liebe Radsportler und Freunde des RSV,

nach dem Motto des Gütersloher Fahrradtages „Fahr Rad – jeden Tag“ lade ich Sie herzlich ein, sich auch in diesem Jahr wieder an dem bundesweiten Wettbewerb zu beteiligen und drei Wochen in die Pedale zu treten.
Alle wichtigen Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden erhalten Sie unter www.stadtradeln.de.

Das Klimabündnis prämiert nach Abschluss der Aktion die Kommunen mit den fahrradaktivsten Kommunalparla... >>> weiterlesen.




05.04.2018

Lydia Wegemund sprintet auf den zweiten Platz

Gütersloh (man). Die für den RSV Gütersloh startende Radrennfahrerin Lydia Wegemund (RSV Gütersloh) hat ihren erfolgreichen Saisonstart mit dem zweiten Platz beim Straßenrennen um den „Großen Osterpreis der Bade- und Rotweinsteinstadt Ahrweiler“ weiter ausgebaut. Nach 42 km sprintete die 32-jährige Düsseldorferin im Dress des RSV hinter Simona Jahnke (RVE Wuppertal) auf den zweiten Platz und verbesserte sich in der BDR-Rangliste der Frauen auf den zweiten Platz. „Ich war in zahlrei... >>> weiterlesen.




05.04.2018

Erste Saisonplazierung für Johannes Böcker. Yannick Winkelmann auf Platz 11

Gütersloh (man). Im Rennen der Eliteklasse KT/A/B sprintete Yannick Winkelmann nach überstandener Sturzverletzung in einem starken und mit zahlreichen Profis besetzten Teilnehmerfeld auf den elften Platz. Der Stukenbrocker Jungprofi Johannes Hodapp, der mit dem Wechsel von der Junioren- in die Eliteklasse zum Profi-Team „Team Sauerland NRW“ des früheren RSVer Jörg Scherf wechselte, tastete sich als 18. an die Platzierungsränge heran. Im Rennen der Elite-C-Klasse freute sich Johannes Bö... >>> weiterlesen.




28.03.2018

Philipp Globisch: Im ersten Elite-Rennen die erste Platzierung eingefahren

Gütersloh (man). Der Gütersloher Radrennfahrer Philipp Globisch (RSV Gütersloh) hat im ersten Elite-Rennen seiner Karriere gleich mit seiner Ankündigung ernst gemacht und seine erste Platzierung eingefahren. Im Rundstreckenrennen in Düren Merken sprintete der Jungamateur im C-Rennen nach 63 km auf den sechsten Platz und sammelte damit seine erste Platzierung auf dem Weg in die B-Klasse ein. Vereinskollege Sebastian Ventker freute sich über Rang 16.

Im Eliterennen der Frauen f... >>> weiterlesen.




27.03.2018

A-Fahrer Yannick Winkelmann vor Marco Oberteicher, Bernd Brune, Stefan Wittwer und Marvin Luhmann.

Gütersloh (man). Im einstündigen Rennen der Junioren/Elite und Masterfahrer dominierten die Radrennfahrer des RSV Gütersloh. Zur Rennmitte setzte sich A-Fahrer Yannick Winkelmann zusammen mit dem Juniorenfahrer Matteo Oberteicher (RSV Gütersloh) und einem weiteren Fahrer ab. Im Finale lies Winkelmann der Konkurrenz keine Chance. Den Sprint des auf Platz vier liegenden Feldes gewann Marco Oberteicher vor seinen RSV-Vereinskollegen Bernd Brune, Stefan Wittwer und Marvin Luhmann. ... >>> weiterlesen.




27.03.2018

Fünf Tagessieg beim Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh konnte beim letzten Rennen zum fünf Läufe umfassenden Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup noch einmal schöne Erfolge feiern. Auf der 1,6 km langen Runde in Bielefeld-Erdsiek feierte der RSV Gütersloh durch Nick Kottmeyer (Schüler U11), Lukas van der Valk (Schüler U15), Maja Dirkorte (weibliche Jugend U17), Erik Horsthemke (Jugend U17) und Yannick Winkelmann (Junioren/Elite/Senioren) fünf Tagessiege. In der Gesamtwertung setzten sich zudem die RSVer... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Der Radsportverein (RSV) Gütersloh präsentiert sich im Autohaus Markötter

Gütersloh (man). Im Beisein zahlreicher Sponsoren, Funktionären aus Sport und Politik sowie dem Star-Gast Fabian Wegmann hat der Radsportverein (RSV) Gütersloh am Freitag Abend den gut 120 Gästen im Autohaus Markötter sein Renn-Team für dieses Jahr vorgestellt. Mit 51 Lizenzfahrern der Elite- und Masterklasse sowie zwölf talentierten Nachwuchssportlern stellt der RSV Gütersloh in diesem Jahr wieder eine der größten Renn-Mannschaften in Nordrhein-Westfalen. Für eine Überraschung sorgt... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Die Frauen des RSV sind gut aufgestellt

Besonders erfolgreich sind die Frauen des RSV Gütersloh in diesem Jahr in die Saison gestartet. Lydia Wegemund konnte an die Erfolge der vergangenen Saison anknüpfen und ist mit dem Sieg im Herforder Straßenrennen in die Saison gestartet. „Das die neue Saison gleich so gestartet ist wie die alte aufgehört hat, dass hat man selten“, freute sich die 28-jährige Düsseldorferin im Dress des RSV Gütersloh. Mit der 28-jährigen .... Christiane Stefanic hat das Trio Wegemund, Anna Otto und Me... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Geschäftsführer Hans-Jörg Eggert stellt vor: „Renngemeinschaft Volvo Markötter-Team“

Gütersloh (man). Mit der Gründung der sechs Fahrer aus drei Vereinen umfassenden „Radrenngemeinschaft Volvo Markötter-Team“ betritt der RSV Gütersloh einen ganz neuen Weg und trägt dabei der Tatsache Rechnung, dass es auf der einen Seite immer weniger leistungsstarke Elite-Amateurfahrer gibt und sich diese dann auf immer weniger Teams konzentrieren. „Wir haben uns seit zwei Jahren mit dem Thema beschäftigt, aber wir hatten nicht die Fahrer dafür. Mit dem Wechsel von Daniel Klemme vo... >>> weiterlesen.




21.03.2018

Fabian Wegmann begeistert im Autohaus Markötter

Zu begeistern wusste zudem Fabian Wegmann. Der 37-jährige Münsteraner, dreimalige Deutsche Meister, siebenfacher Tour de France-Starter sowie erfolgreicher Telnehmer am Gior d` Italia sowie zahlreichen Eintagesrennen und Weltmeisterschaften gewährte im Interview mit Moderator Stefan Herzog tiefe Einblicke in sein Leben und seine sportliche Karriere. Insbesondere für die Jugend hatte der Sportliche Leiter des Münsterland-Giro und der Deutschland-Tour zahlreiche nützliche Tipps. So war die K... >>> weiterlesen.




21.03.2018

RSV Gütersloh: 51 lizensierte Rennfahrer und die zwölf Nachwuchsfahrer

Die 51 lizensierten Rennfahrer und die zwölf Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh in der Übersicht – Eliteklasse A:
Philipp Bartsch (36, Münster), Moritz Kaase (23, Bielefeld), Yannick Winkelmann (24, Oelde).

Eliteklasse B:
Jörn Breckwoldt (Münster), Stefan Harthun (Gütersloh), Patrick Jungenblut (33, Münster), Marvin Luhmann (Gütersloh), Patrick Naber (30).

Elite U23:
Philipp Globisch (18, Gütersloh), Marco Oberticher (18, Stukenbrock). >>> weiterlesen.




21.03.2018

Gute Ergebnisse bei den Landesverbandsmeisterschaften von NRW im Omnium

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh konnte bei den Landesverbandsmeisterschaften von NRW im Omnium überzeugen. Auf der überdachten Bahn im Landesleistungszentrum Büttgen freute sch der Rietberger Erik Horsthemke nach den fünf Disziplinen 2.000 m Einerverfolgung, Fliegende Runde, Trittfrequenz-Test, Ausscheidungs- und Punktefahren trotz Trainingsrückstand aufgrund zahlreicher Infekte über den sechsten Platz in der Jugendklasse U17. Nach einer durchwachsenen Einerverfolgung al... >>> weiterlesen.




16.03.2018

RSV Gütersloh: Größter Radsportverein in OWL

Gütersloh (man). Mit einem leicht veränderten Vorstandsteam geht der Radsportverein (RSV) Gütersloh in die neue Saison. Neben den Wahlen bildeten bei Ostwestfalens größtem Radsportverein der sportliche Jahresrück- und ausblick die zentralen Punkte der gut zweistündigen Jahreshauptversammlung am Freitag Abend in der Gütersloher Gaststätte Fritz.

Besonders erfolgreich fiel der Rückblick von Jugendwart Thorsten Dirkorte aus. Mit Johannes Hodapp und David Westhoff-Wittwer ve... >>> weiterlesen.




15.03.2018

Lydia Wegemund siegt beim 6. Herforder Frühjahrspreis . Moritz Kaase auf Platz sieben.

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh sind beim 6. Herforder Frühjahrspreis erfolgreich in die Saison gestartet. Für das Ausrufezeichen sorgte Lydia Wegemund mit ihrem Sieg im Rennen der Frauenklasse. Die Senioren und Elitefahrer Moritz Kaase komplettierten mit ihren Platzierungen das gute Abschneiden der Radrennfahrer des Gütersloher „Volvo Markötter-Team“.

„Unser Ziel war es, dass eine von uns auf das Podest fährt“, erklärte Wegemund die Taktik der ... >>> weiterlesen.




08.03.2018

Dreifaches Glück beim 6. Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup

Gütersloh (man). Der RSV Gütersloh hatte am Sonntag mit seinem Rennen auf dem Porta-Parkplatz, dass als zweiter Lauf zum sechs Rennen umfassenden 6. Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup gewertet wurde, gleich dreifaches Glück. Zum einen waren die Teilnehmerfelder in den Nachwuchsklassen gut gefüllt und zum anderen sprintete der heimische Nachwuchs bei guten Leistungen zu zahlreichen Podest-Platzierungen und zum anderen konnte der Streuwagen im Depot bleiben. Während in zahlreichen Städten des Kreises... >>> weiterlesen.




02.03.2018

Der "Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cup" am Sonntag in Gütersloh

Gütersloh (man). Das frostige Wetter der vergangenen Wochen hat den heimischen Radsportlern des RSV Gütersloh in der Saisonvorbereitung auf die Straßenrennen zu schaffen gemacht. Passend zum zweiten Lauf um den Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cup 2018 am Sonntag Mittag auf dem Porta-Parkplatz in Gütersloh sollen die Temperaturenhttps://www.apollo.de/bookAppointment/book/7532 wieder anziehen und deutlich in den „Plusbereich“ wechseln. „Sollte es dennoch einmal kalt werden und Schneien, hat Jörg ... >>> weiterlesen.




01.03.2018

Erste Trainingsmaßnahmen für den Radsport-Nachwuchs

Gütersloh (man). Mit zehn Schüler- und Jugendfahrern sowie zahlreichen Eltern haben die beiden RSV-Jugendtrainer Stefan Wittwer und Thorsten Dirkorte am Samstag die erste gemeinsame Trainingsmaßnahme für den Radsport-Nachwuchs des RSV Gütersloh in dieser Saison durchgeführt. Nach einer gemeinsamen Ausfahrt von knapp eineinhalb Stunden stand in der Sporthalle Sundernstraße ein Fitness- und Athletiktraining auf dem Programm. Bei Kaffee und Kuchen wurde anschließend die Saison geplant, die ... >>> weiterlesen.




22.02.2018

RSV Teampräsentation am 16. März 2018 ab 18.30 Uhr

Der RSV Gütersloh präsentiert am 16. März 2018 im Autohaus Markötter, Gütersloh, sein neues Team.



Weitere Informationen liefert unser Flyer: Flyer zur Teampräsentation 2018



Hier geht es zum Anmeldeformular - Teampräsentation 2018.
... >>> weiterlesen.




15.02.2018

Kai Engels wird Dritter auf Lanzarote

Gütersloh (man). Feiner Erfolg für Kai Engels (RSV Gütersloh). Der Seniorenfahrer des RSV Gütersloh belegte bei einem MTB-Mehrtagesrennen der UCI über vier Etappen auf Lanzarote den sechsten Platz in der Masterklasse 3. „Ich hätte mir eine etwas bessere Platzierung gewünscht, aber bei der starken Konkurrenz, viel stärker als in den Jahren zuvor, war nicht mehr möglich“, erklärte Engels. Der erste Tag verlief für Engels nach eigenen Angaben sehr gut. Auf der zweiten Etappe wurde de... >>> weiterlesen.




05.02.2018

Cross-Weltmeisterschaften: „Spaß hat das Rennen dennoch gemacht...."

Gütersloh (man). Es sollte für den Stukenbrocker David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) das wichtigste Cross-Rennen der Saison werden. Doch bereits nach wenigen Metern platzen für den 17-jährigen Deutschen Junioren Vize-Meister bei den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg alle Träume. „Ich hatte einen relativ guten Start und lag an Position 20, als mir ein anderer Fahrer bei der Einfahrt ins Gelände seitlich ins Hinterrad und auf das Schaltwerk gefahren ist, dadurch... >>> weiterlesen.




05.02.2018

Freitag, 9. Februar ab 18.00 Uhr

Am Freitag, 9. Februar ab 18.00 Uhr findet ein Info-Abend zum Thema Laufräder bei
unserem Sponsor DT Swiss statt.
Thema: Trends, Technik, Vorstellung der neuen Laufradsätze.
Ort der Veranstaltung: Rheda, Pixeler Str. 56

Es gibt noch einige, wenige Plätze da nur begrenzte Anzahl von Teilnehmern möglich.
Bitte um Voranmeldung bei Hans-Jörg oder Christian

Liebe Grüße
Axel Bohnensteffen
- Beisitzer im RSV Gütersloh 1931 e.V. - ... >>> weiterlesen.




02.02.2018

David Westhoff-Wittwer bei den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg

Gütersloh (man). Die Vorzeichen stehen für den 17-jährigen Querfeldeinfahrer David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) vor seiner zweiten Teilnahme an den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg nicht gut. „Ich habe mich diese Woche im Training und auch beim letzten Weltcup-Rennen in Hoogerheide nicht wirklich gut gefühlt, aber es wird von Tag zu Tag besser“, erklärte der Deutsche Junioren-Vize-Meister nach einer hartnäckigen Erkältung vor seiner Abreise mit dem Nation... >>> weiterlesen.




16.01.2018

David Westhoff-Wittwer DM - Vizemeister. Marco Oberteicher auf Platz sechs

Gütersloh (man). Die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh haben bei den Deutschen Cross-Meisterschaften im hessischen Benheim geglänzt. In der Juniorenklasse U19 kurbelte David Westhoff-Wittwer wie schon im Vorjahr zur Deutschen Vizemeisterschaft und in der Eliteklasse U23 fuhr Marco Oberteicher in seinem ersten Jahr in der Männerklasse als bester Nicht-Profi auf den guten sechsten Platz und hatte mit Niklas Märkl (Sunweb) und Poul Rudolph (RFV Die Löwen Weimar) den Vierten und Fünften dic... >>> weiterlesen.




11.01.2018

Mit fünf Rennfahrern bei den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim

Gütersloh (man). Mit fünf Rennfahrern tritt der RSV Gütersloh an diesem Wochenende bei den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim an. Aussichtsreichster Medaillen-Kandidat aus heimischer Sicht ist David Westhoff-Wittwer. Dem amtierenden Deutschen Vize-Meister der Juniorenklasse U19 liegt der 3,2 km lange Rundkurs in Bensheim. Bei trockenen Witterungsbedingungen beinhaltet der frühere Weltcup-Kurs viele schnelle, gut zu fahrende Passagen. „Dann ist das ein richtig schneller Kurs auf de... >>> weiterlesen.




11.01.2018

Die Form vor den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim stimmt

Gütersloh (man). Eine Woche vor den Deutschen Cross-Meisterschaften in Bensheim feierten die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh beim Finale des 13 Rennen umfassenden Weser-Ems-Cup eine gelungene Generalprobe. Im Rennen der Junioren gewann David Westhoff-Wittwer mit deutlichem Vorsprung vor seinen Teamkollegen Luk Noah Böving (RSG Nodheide) und Moritz Plambeck (Harburger RG) aus der Renngemeinschaft Stevens Racing. In der Masterklasse 3 fuhr Stefan Wittwer in einem hochklassig besetzten Feld ... >>> weiterlesen.




09.01.2018

Über Motsche, Stock und Stein. Gut gefülltes Teilnehmerfeld bei der 6. Gütersloher Countrytourenfahrt (CTF)

Gütersloh (man). Winterlich milde Temperaturen von knapp über sechs Grad haben dem ausrichtenden RSV Gütersloh bei der 6. Gütersloher Countrytourenfahrt (CTF) am Samstag Nachmittag einen gut gefülltes Teilnehmerfeld beschert. Mit 340 Startern auf den drei Distanzen von 26 km, 46 km und 55 km wurden die Erwartungen des RSV-Breitensports und Chef-Organisatoren Christian Spratte deutlich übertroffen. „Mit der Teilnehmerzahl hatte ich nicht gerechnet. Dies ist auch eine Belohnung an die gute... >>> weiterlesen.




05.01.2018

Über Stock und Stein

Von Lena Vanessa Niewald / Neue Westfälische
Gütersloh. Während andere Sportler gut auf Schnee verzichten könnten, hoffen sie beim RSV Gütersloh sogar auf Frost und weiße Flocken, wenn am Samstag mit der 6. Country-
Touren-Fahrt das Radsportjahr 2018 beginnt. „Kalte Temperaturen und leichter Schnee wären optimal“, wünschte sich Breitensportfachwart Christian Spratte jedenfalls bei einem Gespräch
in der Vorweihnachtszeit. Weil es seitdem viel geregnet hat und die ak... >>> weiterlesen.




04.01.2018

Erfolgreicher Abschluss im Deutschland-Cup

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh haben im Deutschland-Cup der Querfeldeinfahrer einen erfolgreichen Abschluss gefeiert. Bei der Doppelveranstaltung n Vechta und beim Silvester-Cross in Herford glänzte Nationalkader-Athlet David Westhoff-Wittwer in der Juniorenklasse U19 mit einem Sieg und einem zweiten Platz. Damit verbesserte sich der 17-jährige Deutsche Junioren-Vize-Meister hinter Tom Lindner (SV Remse Radsport) und Leon Eduard Brescher (RSC Linden) auf den dritten Pla... >>> weiterlesen.