Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 21.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


03.08.2023

Der Borgholzhausener Lukas Riepe fährt in Hürth mit vielen Tour de France-Teilnehmern und Etappensiergern auf Platz 20

Lange in Erinnerung bleiben wird dem Borgholzhausener Lukas Riepe (RSV Gütersloh) das Elite-Rennen bei der Schmitter-Nacht in Hürth. Zwar nicht wegen dem guten 20. Platz und zwei Zählern für den Verbleib in der höchsten Amateurklasse, sondern wegen der hochkarätigen Besetzung mit sieben Profis, die er als Amateur die meiste Zeit nur im Fernsehen sieht. Nach 64 km mit einem wahnsinnig schnellen Stundenmittel von 49 km/h siegte der amtierende Deutsche Meister und Tour de France-Etappensieger Nils Pollit (BORA – hansgrohe) vor Niklas Arndt (Bahrain Victorious) und Timo Kielich (Alpecin-Deceuninck Development Team). Erst auf Rang vier landete mit Phil Bauhaus ein weiterer Tour de France-Starter, der in diesem Jahr als Etappen-Zweiter und Dritter jeweils knapp am ersten Etappensieg „vorbeirauschte“. Auf dem Weg zurück in die Elite-Klasse ist der ehemalige Profi Thomas Koep (RC Staubwolke Quadrath). In Wuppertal gewann der Rheda-Wiedenbrücker das Amateurrennen.