Kontakt Impressum Datenschutz    -   Sonntag, der 26.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


10.05.2023

NRW-Meisterschaften 1: Norbert Seewald auf Rang 14 und bei der Dortmunder Sommer-Meisterschaft ganz vorne dabei.

Gütersloh (man). Bei den NRW-Meisterschaften im Straßenfahren in Krefeld-Fischeln konnten die Radrennfahrer des RSV Gütersloh gut mitfahren und einige ordentliche Platzierungen heraussprinten. Das Eliterennen bestimmten wie erwartet die Profis des Saris Rouvy Sauerland Teams mit dem siegreichen Dominik Bauer. Mit Rang 14. bewies Norbert Seewald seine Klasse, nachdem er bereits am Donnerstag bei der Dortmunder Sommer-Meisterschaft ganz vorne gelandet war. Michel Gießelmann und Moritz Kaase rundeten als 17. und 29. das gute Abschneiden der RSVer ab. Der Borgholzhausener Lukas Riepe suchte derweil beim „Airfield Rennen“ auf dem Berliner Flughafen Tempelhof die Herausforderung. Bei den offenen Berliner Meisterschaften sprintete der RSVer nach 150 km in der U23-Klasse auf den beachtlichen achten Platz und sammelte zahlreiche Punkte für den Verbleib in der Eliteklasse. Den Sieg sicherte sich der zweifache Bahn-Weltmeister Theo Reinhard (rad-net Oswald), der sich nach 90 km absetzen konnte. Geprägt war das schnelle Rennen auf dem windanfälligen 10 km-Rundkurs durch ein hartes Fahren auf der Windkante.