Kontakt Impressum Datenschutz    -   Sonntag, der 17.11.2019

Unsere Veranstaltungen:


24.10.2019

Tom und Lukas van der Valk 2 x in die Top 10

Gütersloh (man). Die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh trotzten am Wochenende den regnerischen Bedingungen und wühlten sich gleich zweimal durch den Matsch. Seniorenfahrer Daniel Bojko fuhr beim 3. Lauf zum Weser-Ems-Cup in Preußisch Oldendorf als Zweiter und Zehnter der Cyclo-Cross-Bundesliga-Rennens in Lohne zweimal in die Top-Ten. Die Zwillinge Tom und Lukas van der Valk mischten erst am Samstag beim Cross-Rennen im belgischen Lichtaart vorne mit und zeigten sich am Sonntag in Lohne beim Rennen zur Cyclo-Cross-Bundesliga gut erholt und kämpften um die Podiumsplätze mit.
Dass die beiden Zwillinge Tom und Lukas van der Valk auch international mithalten können obwohl sie nach dem Aufrücken von der Schüler- in die Jugendklasse zum jüngsten Jahrgang in der Altersklasse U17 zählen bewiesen die beiden im belgischen Lichtaart. In dem 35 Fahrer zählenden international besetzten Fahrerfeld fuhr Tom van der Valk mit einer beeindruckenden Leistung auf den siebten Platz. Bruder Lukas sprintete auf der abwechslungsreichen Runde knapp dahinter als Neunter über den Zielstrich. Beim Rennen zur Cyclo-Cross-Bundesliga in Lohne konnte sich Tom, im vergangenen Jahr Deutscher Vize-Meister der Schülerklasse U15, in der Spitzengruppe der Jugendklasse U17 festsetzen und bis zum Schluss um die Podiumsplätze mitsprinten. Erst im Finale wurde das 14-jährige RSV-Talent auf den vierten Platz verwiesen. Zwillingsbruder Lukas hatte etwas mehr Glück und verbesserte sich mit einem starken Finale vom siebten auf den sechsten Platz.