Kontakt Impressum Datenschutz    -   Mittwoch, der 17.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


18.11.2014

16.11.2014 Rotermund 3., Hodapp 3. WEC in Cloppenburg.

Gütersloh (man). Beim fünften Lauf zum zehn Rennen umfassenden „15. Focus Weser-Ems-Cup“ in Cloppenburg sind die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh gleich dreimal auf das Treppchen gefahren. Für das herausragende Ergebnis sorgte Tobias Dominik Rotermund in der Eliteklasse als Dritter. Nach knapp einer Stunde Fahrzeit auf dem schweren und durch den Regen technisch anspruchsvollen Kurs in Cloppenburg lies der MTB-Spezialist des RSV Gütersloh nur Fabian Brzezinski (IGAS Wendland) und Maik Schindler (Radclub Bremen) den Vortritt. Mit dem früheren Kaderfahrer Thomas Hannöver (4., RSG Lohne-Vechta) und Christopher Kamphaus (5., RC Victoria Neheim) verwies Rotermund zugleich starke Konkurrenten auf die Plätze. Als 16. schaffte mit Daniel Meinert ein weiterer Rennfahrer des RSV Gütersloh den Sprung in die Punkteränge.

Bei Dauerregen wurde das Rennen der Masterfahrer gestartet. Als Fünfter erzielte Roman Nowak sein bisher bestes Ergebnis im Weser-Ems-Cup und wertete dies eine Woche vor den NRW-Meisterschaften in Rheine als gelungene General-Probe. „Ich wollte unter die ersten fünf Fahren und das habe ich geschafft. Ich hoffe in der nächsten Woche läuft es ähnlich gut“, richtete der Osnabrücker den Blick bereits zur LVM. Mit dem rutschigen und Nassen Rundkurs in Cloppenburg kam auch Matthias Oberteicher gut zurecht. Als Achter sammelte der RSVer weitere Punkte für die Gesamtwertung.

Flott unterwegs war auch Johannes Hodapp. Der Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh kurbelte in der Jugendklasse U17 hinter dem früheren Nationalkader-Fahrer Julian Rottmann (RSC Plettenberg) und Luca Bockelmann (Radclub Bremen) auf den dritten Platz. Für eine weitere Treppchenplatzierung sorgte Matteo Oberteicher. In der Schülerklasse U15 fuhr der RSVer auf den zweiten Platz.