Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 08.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


04.12.2013

Bernd Brune sichert Klassenerhalt!

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh haben beim Poco-Cup in Werne ihre Erfolgsserie fortgeschrieben. Am meisten freute sich Bernd Brune nach seinem achten Platz im hochklassig und mit zahlreichen Profis stark besetzten KT/A/B-Rennen. Mit der dritten „Amateur-Platzierung“ sicherte sich der 46-jährige den Klassenerhalt in der höchsten Amateurklasse, der A-Klasse. Eine Bank für Spitzen-Platzierungen sind seit Jahren die Nachwuchsfahrer und Senioren. Bei den „RSV-Talenten“ gewann Johannes Hodapp im Massensprint vor seinem Vereinskollegen David Westhoff-Wittwer und Seniorenfahrer Stefan Wittwer freute sich über Rang zwei hinter Rainer Beckers (Hy-Bau-Tec-Master-Team).

„Ich bin super glücklich, dass es noch geklappt hat A-Fahrer zu bleiben“, freute sich Brune nach dem Rennen. Angesichts der zahlreichen Profis im Feld der gut 100 Rennfahrer war das Tempo von Beginn an hoch. „Meine Form ist zur Zeit super, deshalb konnte ich mich aber immer im ersten Drittel des Feldes aufhalten“, freute sich Brune. Als sich 25 km vor Rennende eine 13-köpfige Spitzengruppe absetzte und knapp 30 Sekunden Vorsprung auf das Peloton heraus fuhren, schien das Rennen entschieden. In der letzten Runde konnte das Feld aber wieder aufschließen und Brune im Massensprint den achten Platz belegen. Knapp hinter Brune sprintete Vereinskollege Alexander Gleim als Zehnter über den Zielstrich. Den Sieg sicherte sich Quantec-Indeland-Profi Michael Kurth vor seinem Teamkollegen Robert Retschke und Benjamin Sydlik (Nutrixxion Abus).

Ein engagiertes Rennen fuhr auch Seniorenfahrer Jürgen Fromberg in der Masterklasse 3. Auf den letzten zehn Kilometern versuchte der Herforder erst zusammen mit dem mehrfachen Deutschen Meister Jürgen Sopp (Hy-Bau-Tec-Master-Team) zwei Ausreißer einzuholen. Als dass nicht klappte, konzentrierte sich der Rennfahrer des RSV Gütersloh zusammen mit Teamkollege Hans-Jörg Eggert (7.) auf dem Massenspurt und wurde hinter Thomas Hädrich (RSC Fulda) und Jürgen Sopp Dritter des Feldes, was Rang fünf in der Endabrechnung bedeutete.

Im Rennen der Nachwuchsklasse U15 feierten die Talente des RSV Gütersloh einen Doppelsieg. Nach 21 km setzte sich im Massensprint Johannes Hodapp mit einem knappen Vorsprung gegen David Westhoff-Wittwer durch. Der Marienfelder Neuzugang Jonas Becker rundete als Zwölfter das erfolgreiche Abschneiden der RSVer ab.