Kontakt Impressum Datenschutz    -   Mittwoch, der 17.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


22.04.2022

NRW-Meisterschaft: Erfolgreich waren auch die Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh

Die Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh waren ebenfalls erfolgreich. In der Jungendklasse U17 bestimmte Maxim Roor lange das Tempo in der vierköpfigen Spitzengruppe, musste dann aber abreißen lassen und rettete mit einem langen Solo den vierten Platz ins Ziel. Pech hatte hingegen Linus Brinkert. Der Juniorenfahrer war nach seinem Unfall gerade wieder genesen und hatte noch das schwere Bundesligarennen am Sachsenring in den Beinen. Mit Schaltproblemen musste der Harsewinkeler die Spitzengruppe ziehen lassen und sich mit dem 13. Platz zufrieden geben. Auch Nico Baretti fiel gleich zu Beginn des Rennens zweimal die Kette auf das Tretlager. „Einmal musste ich absteigen um die Kette wieder auf das Kettenblatt zu legen, da waren die anderen weg“, ärgerte sich der Gütersloher über seine Schaltprobleme. Zusammen mit seinem Vereinskollegen Nick Kottmeyer jagte das RSV-Talent der Spitzengruppe hinterher. Mit Platz fünf und sechs lieferten die beiden unter den Augen von NRW-Nachwuchstrainer Holger Sievers gute Ergebnisse ab.