Kontakt Impressum Datenschutz    -   Donnerstag, der 27.01.2022

Unsere Veranstaltungen:


09.12.2015

30.11.2015 RSV GT Breckwoldt 5. in Papenburg, David in Belgien ausgeschieden.

Gütersloh (man). Licht und Schatten wechselte für die Querfeldeinfahrer des RSV Gütersloh an diesem Wochenende. Beim sechsten Lauf zum 16. Focus Weser-Ems-Cup in Papenburg glänzte A-Fahrer Jörn Breckwoldt in einem starken Teilnehmerfeld der Eliteklasse als Fünfter. Wenig später huschte bereits sein Teamkollege Paul Dahlke als 13. über den Zielstrich. In der Jugendklasse U17 freute sich Straßenspezialist Melvin Trundle über Rang vier. Den Sieg sicherte sich mit Luca Bockelmann (RRG Bremen) der Drittplatzierte im Deutschland-Cup. Pech hatte dagegen David Westhoff-Wittwer. Der 15-jährige Nationalkaderfahrer im Trikot des RSV Gütersloh wollte sich im belgischen Hamme beim Weltcup-Rennen „Flandriencross“ der internationalen Konkurrenz um den Jugend-Weltmeister ... stellen. Ein Reifendefekt während der Startaufstellung zwang den Führenden im Deutschland-Cup jedoch zur vorzeitigen Aufgabe, weil Vater und Trainer Stefan Wittwer mit dem Ersatzrad im entfernten Materialdepot stand. „Aufgrund der Distanz und vielen Zuschauer konnten wir mit dem Ersatzmaterial nicht schnell genug tauschen“, ärgerte sich RSV-Trainer Stefan Wittwer aber nur kurz. „Dennoch hat sich die Reise nach Belgien gelohnt. Das war wie Volksfest. In Dreierreihen haben die Zuschauer an der gesamten Strecke gestanden und mit Trommeln die Querfeldeinfahrer angefeuert. Dass war Gänsehaut-Feeling. So etwas kennt man in Deutschland nicht“, schwärmte Wittwer.