Kontakt Impressum Datenschutz    -   Donnerstag, der 11.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


19.06.2010

Kleine Sensation durch Paul Voigt bei den Cologne Classic

Beim hochklassig besetzten Cologne Classic hat Radrennfahrer Paul Voigt (RSV Gütersloh) mit dem zweiten Platz hinter Moritz Mainzer (PR Racing Hürtgenwald) für eine kleine Sensation gesorgt und gleichzeitig den Klassenerhalt in der Amateur-A-Klasse unter Dach und Fach gebracht. Bereits in der zweiten von 30 Runden über insgesamt 66 km sprang der Rennfahrer des Gütersloher Volvo Märkötter-Teams zu einer sechsköpfigen Spitzengruppe hin, die sich sofort wieder teilte. Zu viert bauten die Spitzenreiter den Vorsprung vor stattlicher Zuchauerkulisse schnell auf 30 Sekunden aus. Das Feld lies aber nicht locker und kam noch einmal bis auf zehn Sekunden heran, doch die vier konnten das Tempo noch einmal erhöhen und zogen auf eineinhalb Minuten davon. Auf der Schlussrunde setzte sich Mainzer mit einer Attacke ab und im Sprint der Verfolger spurtete der 24-jährige Voigt mit einem Überraschungsangriff auf den zweiten Platz.

Den Aufstieg in die B-Klasse hat RSV-Neuzugang Sebastian Ermann nach seinem siebten Platz beim „60. Großen Preis der Möbelstadt Rück“ dicht vor Augen. Auf der vorletzten von 15 Runden über insgesamt 60 km setzte sich der C-Fahrer mit neun weiteren Fahrern aus dem 200 Renner zählenden Hauptfeld ab und sprintete auf den siebten Platz. Für Ermann war es bereits die zweite Saisonplatzierung.

Den 11. Saisonsieg sicherte sich Nachwuchsfahrer Melvin Trundle (U11) beim „47. Pfingstkriterium“ in Harsum-Borsum. In der letzten von sechs Runden über insgesamt 7,8 km löste sich der neunjährige RSVer aus einer vierköpfigen Spitzengruppe. Teamkollege David Westhoff-Wittwer gewann parallel das U11-Rennen im Rahmen der Cologne Classics in Köln-Longerich. Nach 8,8 km hatte der achtjährige die schnellsten Beine und gewann vor der starken Franziska Koch (RVE Mettmann) und Carlo Werwiehe (RV Rheintreu Krefeld).