Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 27.04.2018

Unsere Veranstaltungen:


27.03.2018

Fünf Tagessieg beim Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup

Gütersloh (man). Der Nachwuchs des RSV Gütersloh konnte beim letzten Rennen zum fünf Läufe umfassenden Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup noch einmal schöne Erfolge feiern. Auf der 1,6 km langen Runde in Bielefeld-Erdsiek feierte der RSV Gütersloh durch Nick Kottmeyer (Schüler U11), Lukas van der Valk (Schüler U15), Maja Dirkorte (weibliche Jugend U17), Erik Horsthemke (Jugend U17) und Yannick Winkelmann (Junioren/Elite/Senioren) fünf Tagessiege. In der Gesamtwertung setzten sich zudem die RSVer Nick Kottmeyer, Henri Appelbaum und Maja Dirkorte durch.

Für den ersten Erfolg des Tages sorgte Nick Kottmeyer. Auf der letzten Runde schloss der neunjährige Harsewinkeler die Lücke zur Konkurrenz und verwies im Schlussspurt Lukas Scherf (RC Victoria Neheim) auf den zweiten Platz. Für Kottmeyer war es der bereits der vierte Sieg im vierten Rennen, womit er sich überlegen die Gesamtwertung sicherte. Fast so erfolgreich war Maja Dirkorte. Die Marienfelderin sicherte sich mit ihrem zweiten Tagessieg ebenfalls die Gesamtwertung in der weiblichen Jugend U17. Dagegen kam der Tagessieg von Erik Horsthemke in der Jugendklasse U17 zu spät. Der NRW-Kaderathlet hatte die ersten Rennen wegen Kaderlehrgängen verpasst und belegte Rang sieben in der Gesamtwertung. Zur Rennhälfte setzte sich der Rietberger mit drei weiteren Fahrern ab und sicherte sich dann den Sieg aus einer kleinen Spitzengruppe heraus. Sechster wurde Teamkollege Matthis Szostak. In der Schülerklasse U15 reichte Henri Appelbaum ein vierter Platz in der Tageswertung um sich mit einem Punkt Vorsprung die Gesamtwertung vor seinem Vereinskollegen Lukas van der Valk zu sichern, der in Bielefeld seinen zweiten Tagessieg feierte. Als Vierter der Gesamtwertung komplettierte Tom van der Valk das gute Abschneiden der Nachwuchs-Talente des RSV Gütersloh.