Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 28.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


29.02.2024

Am Sonntag wird die Straßensaison im Kreis Gütersloh eröffnet

Gütersloh (man). Voller Erwartungen fiebert der Radsport-Nachwuchs des RSV Gütersloh dem Heimrennen auf dem Porta-Parkplatz an diesem Sonntag entgegen, mit dem gleichzeitig die Straßensaison im Kreis Gütersloh eröffnet wird. Seit gut fünf Wochen trainiert der Nachwuchs des RSV Gütersloh wieder gemeinsam auf der Straße. Die übrigen Wintermonate hielten sich die Radsport-Talente mit Laufen und Rollentraining unter Leitung von RSV-Trainer Uwe Tyralla fit. Mit dem Rennen auf dem Porta-Parkplatz bietet sich dem Nachwuchs die Chance sich den heimischen Radsport-Fans zu präsentieren und sein Können unter Beweis zu stellen. „Wenn wieder so viele Teilnehmer teilnehmen, bin ich zufrieden“, blickte RSV-Nachwuchswart Jörg Kottmeyer vor einer Woche zum Auftakt des 12. Alpecin OWL-Nachuchs-Cups zufrieden auf die gut gefüllten Starterfelder. Das „Porta-Rennen“ ist das zweite von insgesamt fünf Rennen des Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cups. „Ich hoffe, dass auch möglichst viele Anfänger die Chance nutzen und starten“, hofft Kottmeyer. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bei Start und Ziel auf dem Porta-Parkplatz möglich.

Für den Nachwuchs des RSV Gütersloh verlief der Start in die Cup-Serie vor einer Woche auf dem Segelflugplatz in Oerlinghausen sehr erfolgreich. Mit Ole Klaesener, Till Nieländer und Nick Kottmeyer feierten die RSVer drei Siege. Den Auftakt bildet am Sonntag das Anfängerrennen um 11:00 Uhr. Anschließend bestreiten die Lizenzklassen von der U11 bis zur U17 ihre Rennen auf dem 1 km langen Rundkurs.