Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 22.10.2021

Unsere Veranstaltungen:


08.10.2021

Viel Pech für die Radrennfahrer des RSV Gütersloh

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh haben bei den letzten Rennen zum Teil einen hohen Preis bezahlt. MTB-Spezialist Florian Schweter stürzte bei den NRW-Meisterschaften schwer und zog sich mehrer Knochenbrüche im Handgelenk sowie Bänderrisse zu. Da zudem ein Stück der Speiche im Unterarm abgerissen ist, musste der Kölner umfassend operiert werden und fällt für längere Zeit aus. Auch Marcel Furmaniak erwischte es. Der Elitefahrer des RSV Gütersloh stürzte bei den Westfalenmeisterschaften und muss aufgrund einer Schulterverletzung länger pausieren. Pech hatte auch Nachwuchsfahrer Niko Barretti, der bei den Westfalenmeisterschaften Stürzte und sich einen Handwurzelbruch zuzog.