Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 06.12.2021

Unsere Veranstaltungen:


20.10.2021

Linus Brinkert sichert sich den Gesamtsieg bei der Dortmunder Sommermeisterschaft. Lucas Riepe auf Platz 2. Bernd Brune sprintet erfolgreich aus der Saison

Gütersloh (man). Mit Bernd Brune und Linus Brinkert sind zwei weitere Radrennfahrer des RSV Gütersloh erfolgreich aus der Saison gesprintet. Brune verpasste beim Radrennen in Buchholz „Rund um den Trelder Berg“ als Vierte der Masterklasse 3 knapp die Treppchenplätze und Linus Brinkert sicherte sich überlegen den Sieg in der Juniorenklasse U19 bei der Dortmunder Sommermeisterschaft

Bei dem gemeinsam mit der Masterklasse 2 gestarteten Radrennen in Buchholz legten de Seniorenfahrer von Beginn an ein hohes Tempo vor. „Vom Start weg ist volle Pulle gefahren worden und ich musste mehrer Male in den Roten Bereich gehen um mich in der Spitzengruppe zu halten. Nach sechs Runden war das Feld von 45 auf 16 Fahrer reduziert“, berichtete Brune von einem schnellen Ausscheidungsfahren mit einem Stundenmittel von über 43 km/h. In der Folgezeit wurden die Attacken nicht weniger, doch die Spitzengruppe blieb zusammen. Den finalen Angriff von Lars Geisler (Hamburg) konterte Victor Slavic (Adam Donner Master Racing Team), den Bernd Brune auf der Zielgeraden noch abfangen konnte. Doch im dem Windschatten des RSVer saugten sich Mattias Sterly (RC Bergedorf), Harry Kühnelt (RSV Lutherstadt Wittenberg) und Carsten Arndt (RST Dassow) an und zogen knapp vorbei. „Ich wäre gerne mit einer Treppchenplatzierung in die Winterpause gestartet“, ärgerte sich Sprintspezialist Brune.

Einen sicheren Gesamtsieg verbuchte Linus Brinkert bei der Dortmunder Sommermeisterschaft. Nach sechs von sieben Rennen führte der Harsewinkeler mit einem komfortablen Vorsprung von 18 Punkten auf die Konkurrenz und lies das letzte Rennen ausfallen. Die Chance nutzte RSV-Teamkollege Lucas Riepe um auf den zweiten Platz zu sprinten.