Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 08.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


12.05.2013

Super-Wochenende für den Nachwuchs des RSV!

Gütersloh (man). „Das war ein super erfolgreiches Wochenende für den RSV-Nachwuchs“, freute sich RSV-Trainer Stefan Wittwer beim Studium der Ergebnislisten. Mit drei Siegen durch David Westhoff-Wittwer (in Mettmann), Johannes Hodapp (Gesmold) und dem Doppelsieg der beiden Junioren Stefan Harthun und Lukas Gödecke (Gesmold) sowie zahlreichen Platzierungen in den Nachwuchsklassen lieferten die RSV-Talente ein ganz starkes Wochenende ab. Positiv überraschte auch Jungamateur Yannick Winkelmann mit seinem zehnten Platz im C-Rennen auf dem schweren 1,2 km langen Innenstadtkurs in Mettmann. Ein weiteres Ausrufezeichen setzte Björn Rüter. Der Mountain-Bike-Spezialist gewann den Hai Bike Cup in Wombach mit deutlichem Vorsprung.

Für David Westhoff-Wittwer (U15) war der Erfolg in Mettmann bereits der dritte Saisonsieg nach dem Aufstieg in die höhere Altersklasse U15. Auf dem schweren Innenstadt-Kurs siegte der 13-jährige mit einem Solosieg. Im Sprint der Verfolger glänzten die beiden Vereinskollegen Marco Oberteicher als Sechster und Johannes Hodapp, der als Dritter ebenfalls auf das Treppchen steigen durfte. Über eine weitere Top-Platzierung durfte sich auch Masterfahrer und RSV-Jugendtrainer Stefan Wittwer freuen. Im Seniorenrennen behauptete sich der Stukenbrocker gegen starke Konkurrenz und freute sich über den dritten Platz. Flott unterwegs war auch U13-Nachwuchsfahrer Matteo Oberteicher, der Sechster wurde.

Zahlreiche Platzierungen sammelten die RSVer bei den offenen Bezirksmeisterschaften des Bezirk Weser-Ems im Einer-Straßenfahren in Gesmold bei Melle ein. Im Amateurrennen schob sich A-Fahrer Marius Dotzauer als Vierter an die Treppchenplatzierungen heran. Teamkollege Jan-Martin Maas komplettierte als Neunter das erfolgreiche Abschneiden der RSVer. Bei den Senioren sorgte Markus Kottenstette als Dritter hinter Stefan Gernemann (SV Brackwede) und Matthias Bölk (RSC 77 Schwerte) für eine Überraschung. Stefan Wittwer (4.), Andre Ortmeyer (10.) und Matthias Oberteicher (15.) komplettierten das gute Abschneiden der Masterfahrer. Einen starken Eindruck hinterließen auch die Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh. Im Rennen der Altersklasse U15 bestimmten die RSV-Talente das Rennen. Mit Sieger Johannes Hodapp und dem Dritten David Westhoff-Wittwer, sowie Melvin Trundle (4.), Marco Oberteicher (6.) und Leandro D´Ecclesiis (7.) freuten sich die Gütersloher über fünf Fahrer unter den ersten sieben. Fast genauso erfolgreich waren die Junioren. Stefan Harthun (1.) und Lukas Gödecke (2.) sorgten im Massensprint des geschlossenen Fahrerfeldes für einen Doppelsieg der RSVer und Mark Aulenkamp freute sich über Rang sechs. Zwei weitere Treppchenplatzierungen steuerten Matteo Oberteicher (2. – U13) und Maja Dirkorte (3. – U11) in ihrem ersten Lizenzrennen bei. In der Jugendklasse freute sich Finn Aris Eickhoff über Rang vier.

Seinen ersten Saisonsieg feierte Björn Rüter beim Mountain-Bike Hai Bike Cup in Wombach zum Auftakt des MTB-Hessen-Cup. Obwohl der RSVer aus der letzten Startreihe ins Rennen gehen musste, kam der ..-jährige Dortunder bereits als Neunter aus der Einführungsrunde und setzte sich auf der kräftezehrenden und technisch anspruchsvollen 3,7 km langen Runde mit seinen 200 Höhenmetern pro Runde in der Spitzengruppe fest. „Meine Beine waren einfach Top, obwohl ich in der Woche sehr intensiv trainiert hatte. Zum Schluss konnte ich mich etwas absetzen“, war Rüter begeistert.