Kontakt Impressum Datenschutz    -   Samstag, der 24.07.2021

Unsere Veranstaltungen:


11.04.2021

Verkehrsunfall:Glück im Unglück hatte Nachwuchstalent Linda Riesmeyer

Gütersloh (man). Glück im Unglück hatte die Radrennfahrerin Linda Riesmeyer (RSV Gütersloh). Das15-jährige Nachwuchstalent des RSV Gütersloh kam bei einem Verkehrsunfall mit Prellungen davon, während ihr mehrere tausend Euro teures Sportgerät aufgrund eines dreifachen Rahmen- und einfachen Kurbellagerbruchs einen Totalschaden erlitt. Nach dem Krafttraining an der Steigung Peter auf´m Berge übersah ein Autofahrer die NRW-Laderathletin beim Linksabbiegen in Steinhagen und nahm ihr die Vorfahrt. „Ich musste fünf Tage pausieren und bin jetzt wieder mit leichtem Training angefangen“, erklärte die 15-jährige Brackwederin. Bis zum Wochenende hofft Riesmeyer wieder soweit fit zu sein, dass sie mit ihrem Trainingsrad am letzten Durchgang der drei Etappen umfassenden Online-Athletik-Challenge von NRW-Kadertrainer Thorsten Schmidt teilnehmen kann. Nach einem ersten und einem zweiten Platz in den beiden ersten Disziplinen führt Riesmeyer mit der punktgleichen Anna Borger (RC Staubwolke Quadrath) die Wertung an und hat gute Chancen die Challenge des Landesverbandes in der weiblichen Altersklasse U17 zu gewinnen. Auf ihren neuen Renner muss das RSV-Talent aber noch etwas warten. Der neue Edelrahmen aus der „Schmiede“ des einstigen Deutschen Cross-Spezialisten Timo Berner hat aufgrund des derzeitigen Radsport-Booms eine längere Lieferzeit.