Kontakt Impressum Datenschutz    -   Samstag, der 25.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


27.07.2023

Sebastian Ventker meldet sich mit Sieg eindrucksvoll zurück

Gütersloh (man). Mit einem Sieg hat sich Sebastian Ventker (RSV Gütersloh) eindrucksvoll zurückgemeldet. Nach einer intensiven Zeit mit vielen Einsätzen als Sportlicher Leiter des Frauen-Profi-Teams Maxx Solar Rose Women Racing startete der ehemalige Elitefahrer des RSV Gütersloh beim Kriteriums-Radrennen in Gießen und gewann das Rennen der Masterklasse 2 mit einem beeindruckenden Vorsprung. Bereits in der zweiten Wertungsabnahme konnte der gebürtige Versmolder Punkten und lies den Gang dann stehen. Mit einem Solo und viel Tempo sicherte sich der 40-jährige RSVer die beiden nächsten Wertungen. Nachdem das Feld den Versmolder wieder gestellt hatte, hielt es ihn nicht lange im Feld. In der vorletzten Wertung setzte er sich Ventker mit einem weiteren Fahrer erneut ab und sicherte sich in der doppelt zählenden Schlusswertung als Zweiter weitere sechs Punkte. Damit stand der Sieg in dem mit einem Stundenmittel von 44 km/h schnell gefahrenen Rennen fest.
Erfolgreich war auch Ventkers Ehefrau Lydia Ventker. Die Bundesligafahrerin und frühere Kapitänin des RSV-Frauen-Teams gewann im Rahmen der „Müller Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ die beiden Kriteriums-Radrennen in Offenbach und Gießen. Führende in der Frauen-Bundesliga-Einzelwertung bleibt Venkters Teamkollegin Katharina Fox und mit der Mannschaft führt Ventker die Team-Wertung wie im Vorjahr an.