Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 20.04.2018

Unsere Veranstaltungen:


21.12.2017

Andreas Jung verteidigt den zweiten Platz in der Gesamtwertung

Beim vierten und finalen Lauf zum Genesis NRW-Cup in Puhlheim schlugen die Masterfahrer der Altersklasse 2 ein hohes Anfangstempo an. Nach überstandener Erkältung konnte sich Andreas Jung (RSV Gütersloh) auf Platz drei „festbeißen“ und diesen Platz bis Eingangs der Schlussrunde halten. Dann kam jedoch Cross-Spezialist Axel Staak mit Tempo von hinten vorbei. „In den technischen Passagen konnte ich Axel nicht halten“, ärgerte sich Jung. Platz vier reichte aber um den zweiten Platz in der Gesamtwertung hinter dem siegreichen MTB-Spezialisten Marco Hüwe (Coesfeld) zu verteidigen. „Der Kurs in Puhlhem war auch für Straßenfahrer super geeignet und es hat richtig Spaß gemacht“, freute sich Jung nach dem Rennen. RSV-Teamkollege Markus Kottenstette folgte als 14.

Einen schweren Stand hatte Sebastian Ventker (RSV Gütersloh) in der Eliteklasse. An der Spitze feierte der MTB-Nationalkaderfahrer Ben Zwiehoff (Essen-Stehle) mit dem vierten Sieg im vierten Lauf überlegen die Cup-Wertung. Mit Rang zwölf war Sebastian Ventker bestens zufrieden. „Für mich ging es vorrangig um eine intensive Belastung zu fahren“, freute sich der gebürtige Versmolder im Dress des RSV Gütersloh.