Kontakt Impressum Datenschutz    -   Donnerstag, der 11.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


03.04.2009

Dudek 5., Witwer siegt im Cross-Duathlon

Gütersloh (man). Der Gütersloher Radrennfahrer David Dudek (RSV Gütersloh) bleibt bei seinem Comeback nach zweijähriger Pause in der Erfolgsspur. Beim Straßenrennen im Schleswig Holsteinischen Nortorf sprintete der …-jährige nach 99 km (9 Runden) aus einer zehnköpfigen Spitzengruppe auf den fünften Platz. Zur Rennmitte hatte Dudek mit zwei weiteren Fahrern bei Dauerregen und vier Grad einer vierköpfigen Ausreißergruppe nachgesetzt. Der Rückstand wurde trotz aller Bemühungen jedoch nicht kleiner. Erst als Team-Kollege Sebastian Ventker (RSV Gütersloh) mit vier weiteren Fahrern aufschloss, schafften die Verfolger den Anschluss an die Spitzengruppe. Schnell wuchs der Vorsprung auf 50 Sekunden und anschließend auf zwei Minuten an. Im Finale konnte Dudek von Krämpfen geplagt sein Leistungsvermögen nicht optimal abrufen und wurde Fünfter. Sebastian Ventker musste zwei Runden vor Schluss mit Defekt aufgeben. „Das Wochenende war total hart“, stöhnte Dudek im Ziel, denn schon beim Regenrennen am Vortag in Ascheffel mussten die RSVer bis an ihre Leistungsgrenze gehen. Von gut 200 gestarteten Rennfahrern erreichten nur 30 das Ziel.

Seinen ersten Saisonsieg fuhr Stefan Wittwer (RSV Gütersloh) ein. Beim Lagenser Cross-Duathlon über die Sprint-Distanz von 2,5 km Laufen, 10 km Mountain-Biken und 2,5 km Laufen konnte kein Konkurrent dem früheren Bundesligafahrer des OWL-Teams folgen. „Der Kurs war durch den Regen total matschig“, zeigte sich Wittwer von schwierigen Bedingungen beeindruckt.