Kontakt Impressum Datenschutz    -   Donnerstag, der 11.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


01.06.2022

Juniorinnen-Bundesliga-Team des RSV Gütersloh: 3 Starts und Teambildung am letzten Wochenende. Zudem Platz 3 für Linda Riesmeyer

Gütersloh (man). Das Juniorinnen-Bundesliga-Team des RSV Gütersloh nutzte das verlängerte Wochenende zur Team-Bildung und zu drei Starts. Am Himmelfahrtstag in Refrath konnte Linda Riesmeyer im Frauenfeld ordentlich mitfahren und als Sechste einen Achtungserfolg feiern. Ellen Klein komplettierte als 18. das gute Abschneiden. Mit Anna Giesen als Zweite war der RSV bei der Siegerehrung auf dem Podium vertreten. Beim Rennen im Hamburger Binnenhafen sorgte die Kopfsteinpflasterpassage und der Wind dafür, dass das Feld der Frauen und Juniorinnen frühzeitig in viele kleine Gruppen zerfiel. Hinter drei Ausreißerinnen sprintete Linda Riesmeyer aus der sechsköpfigen Verfolgergruppe als dritte erneut auf den sechsten Platz. Stella Rieke, Freya Glenewinkel und Ellen Klein komplettierten als 14., 21. und 24. das ordentliche Abschneiden des Teams. In Gehrden sorgte Linda Riesmeyer als Dritte für das Ergebnis-Highlight des Teams. Nachdem die mit Rückstand gestarteten Seniorenfahrer die Frauen und Juniorinnen aufgefahren hatte, wurde deren Feld komplett „gesprengt“ und alles zerfiel in kleine, gemischte Gruppen. „Die Mädchen hatten gute Gruppen gefunden und haben viel Erfahrung gesammelt, sich in schnellen Teilnehmerfeldern zu bewegen. Für das Team war das ein erfolgreiches Wochenende und eine Weiterentwicklung klar erkennbar“, zog Silke Riesmeyer als Sportliche Leiterin des Teams nach den drei Rennen ein zufriedenen Fazit.