Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 27.09.2021

Unsere Veranstaltungen:


10.09.2021

Lydia Ventker und das Bundesliga-Teams RSG Gießen Biehler siegen bei Musik in Genthin

Es war ein Sieg mit Ansage und bereits der dritte in Serie. Mit über drei Minuten Vorsprung gewannen die Radfahrerinnen des Bundesliga-Teams RSG Gießen Biehler das 40 km langen Mannschaftszeitfahren in Rekordzeit von 50:39,63 Minuten mit einem beeindruckenden Stundenmittel von 47,36 km/h vor dem Team maxx-solar Linding women cycling Team (53:40,15 Min.) aus Stuttgart. „Wir waren eineinhalb Minuten schneller als bei unserem Sieg im Vorjahr. Im nächsten Jahr müssen wir unter 50 Minuten fahren, aber in diesem Jahr hat uns keiner mehr gefordert und wir mussten nicht voll durchziehen. Die letzten 5 km haben wir bei Musik über Funk aus dem Begleitwagen zuende gefahren“, erklärte Lydia Ventker (RSV Gütersloh), die den Vierer als Führungsfahrerin über die Ziellinie brachte. „Wir sind von Beginn an unsere Taktik gefahren und haben voll durchgezogen, so wie wir es im Training geübt haben“, erklärte Ventker, dass der Erfolg kein Selbstläufer sondern das Ergebnis einer akribischen Vorbereitung war. Vor drei Wochen trainierte der Vierer bestehend aus Lydia Ventker, Katharina Fox, Helena Bieber und Adelheid Schütz auf dem „Hochgeschwindigkeitskurs“ zwischen Harsewinkel und Brockhagen. Bereits nach 10 km lag die Konkurrenz um 40 Sekunden zurück und nach der ersten Zieldurchfahrt in Genthin waren es schon fast zwei Minuten. „Schön war, dass wir zu viert angekommen sind und keinen verloren haben“, freute sich die 35-Jährige.