Kontakt Impressum Datenschutz    -   Samstag, der 23.03.2019

Unsere Veranstaltungen:


13.03.2019

Stürmische und herausragende Ergebnisse beim 7. Frühjahrs-Preis des RC Endspurt Herford

Gütersloh (man). Mit einem Sieg, zwei zweiten und einem dritten Platz sind die Radrennfahrer des RSV Gütersloh beim 7. Frühjahrs-Preis des RC Endspurt Herford bei Dauerregen und zum Teil Sturmböen in die Straßen-Saison gestartet. Für das herausragende Ergebnis sorgte Bernd Brune im Rennen der Seniorenklasse 3. Trotz Dauerregen bei empfindlich kühlen 5 Grad und einer leichten Erkältung startete der 53-jährige Meller erstmals mit einem Sieg in die Saison. Auf dem knapp drei Kilometer langen Rundkurs in Herford konnte Brune die Attacken der Konkurrenz mitgehen und sicherte sich den Sieg im Massensprint mit deutlichem Vorsprung. „So kann die Saison weitergehen“, freute sich der RSVer nach dem Rennen zufrieden.

Ebenfalls flott unterwegs waren die Masterfahrer der Seniorenklasse 2. Nach 53 km musste sich Andreas Jung nur dem Deutschen Ex-Bergmeister Vladi Riha (VC Vegesack) geschlagen geben. Vereinskollege Daniel Boiko komplettierte als Vierter das gute Abschneiden der RSVer. Mit einer guten Frühform startete auch Lydia Ventker in die Saison. Nach 42 km musste sich die achte der letztjährigen BDR-Rangliste im Sprint der dreiköpfigen Spitzengruppe in einem Millimeter-Entscheid nur Katharina Venjakob (1. FSV Köln) geschlagen geben. „Zum Schluss war es ein reines Ausscheidungsfahren und ich war froh als ich bei dem Wetter vom Rad durfte“, kommentierte die Düsseldorferin das schnelle Rennen bei nur 5 Grad und Dauerregen, der fast das komplette Feld zum Opfer fiel.