Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 27.04.2018

Unsere Veranstaltungen:


12.04.2018

Licht und Schatten für den Gütersloher Nachwuchs

Gütersloh (man). Für den Nachwuchs des RSV Gütersloh war Börger als erstes Bundessichtungsrennen der Saison ganz wichtig. Im Rennen der Jugendklasse U17 wechselte für den Gütersloher Nachwuchs aber Licht und Schatten. Kurz nach Rennbeginn wurde das Feld der 160 Jugendfahrer durch einen Massensturz auseinandergerissen. Während Mattis Szostak stürzte und aufgaben musste, wurde Lukas Riepe behindert und verlor den Anschluss an das Feld. Von den drei RSVern blieb so nur Erik Horsthemke im Rennen. Im Massenspurt der verbliebenen 60 Rennfahrer sammelte der Rietberger als 24. die ersten sechs Punkte für die Rangliste ein. In der weiblichen Jugend U17 rollte die Marienfelderin Maja Dirkorte mit dem Hauptfeld über den Zielstrich, verpasste aber die Punkteränge. Besser lief es für den Gütersloher Henri Appelbaum in der Schülerklasse U15. Als 15. verschaffte sich der 13-jährige eine glänzende Ausgangsposition für die nächsten Rennen.