Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 22.10.2021

Unsere Veranstaltungen:


29.09.2021

Starke und schnelle Rennen fuhren die Junioren bei den Westfalen-Meisterschaften in Paderborn

Ein richtig schnelles Rennen fuhren die Junioren auf dem schweren Rundkurs in Dahl-Neuenbeken. Zusammen mit der Eliteklasse gestartet, wurde von Beginn an Tempo gefahren und das Feld schnell auseinandergezogen und aussortiert. Mit Platz sechs, acht und neun in der Gesamtwertung für Henri Appelbaum, Lukas Riepe und Linus Brinkert feierte das Trio ein starkes Ergebnis. In der Westfalen-Meisterschaft bedeutete das Rang zwei, vier und fünf und den Sieg in der OWL-Wertung für Appelbaum vor Adrian Kerksiek (RV Teutoburg Brackwede) und Lukas Riepe. Den OWL-Titel sicherte sich auch Maxim Roor in der Jugendklasse U17 vor seinem Teamkollegen Pascal Nicinski. In der Gesamtwertung belegte das RSV-Duo die Ränge sieben und neun. Die Bronze-Medaille bei der OWL-Meisterschaft sicherte sich zudem der Harsewinkeler Nick Kottmeyer. In einem starken Feld belegte der 13-jährige RSVer den achten Platz in der Gesamtwertung.