Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 20.04.2018

Unsere Veranstaltungen:


21.12.2017

Stefan Wittwer Sieger beim beim Braunschweiger Cross-Rennen

„Die Beine waren heute richtig gut und endlich habe ich mal ein Cross-Rennen gewonnen“, freute Stefan Wittwer nach dem Sieg beim dritten Lauf zum 37. Braunschweiger-Cross-Serie am Diddersee ausgelassen. „Ich weis natürlich, dass die erste Garde mit Lars van der Sloot und Armin Reible gefehlt hat, aber das lief schon gut“, freute sich der 49-jährige Stukenbrocker. Auf dem relativ trockenen Sandboden musste der RSVer aus der letzten Startreihe ins Rennen gehen und arbeitete sich schnell bis in die Spitze vor. „Ich bin dann am Hinterrad von Robert Karrasch ins Gelände gefahren und wir haben uns mit vier Fahrern abgesetzt“, erklärte Wittwer. Zur Rennmitte merkte Wittwer, dass er den „Sandhügel“ deutlich schneller als die Konkurrenz hochfahren konnte. „Ich habe dann vor dem Hügel alle überholt, bin voll reingefahren und mit Tempo drüber. Nach einer Runde war ich richtig im roten Bereich und musste erst mal rausnehmen. Ich bin dann auf Sicherheit gefahren, aber der Vorsprung blieb gleich“, wunderte sich Wittwer. Mit einem komfortablen Vorsprung von über 25 Sekunden auf Klaus-Dieter Appelt (Radteam Cöpenick), René Ristau (RC Kleinmachnow) und Robert Karrasch (MC Pirate) gewann der Radrennfahrer und Nachwuchstrainer des RSV Gütersloh sein erstes Crossrennen.