Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 21.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


24.08.2023

Pech für Markus Nieländer - aber Bernd Brune siegt in Melle

Gütersloh (man). Für die Rennfahrer des RSV Gütersloh wechselte an diesem Wochenende Licht und Schatten, wobei die positiven Meldungen überwogen. Für gleich drei Siege sorgten die Masterfahrer. In Melle gewann Bernd Brune und Sebastian Ventker in Nettetal. Offroader Sven Pieper siegte überlegen beim Grafschaft MTB-Marathon. Zudem sorgte der Nachwuchs für zahlreiche Erfolgsmeldungen. Im Amateurbereich sorgte Alexander Hötte mit dem neunten Platz in Melle für den Erfolg des achtköpfigen Elite-Teams.

Für Bernd Brune sollte sich das Pokern beim schnell gefahrenen Rundstreckenrennen der Masterklasse 3 in Melle auszahlen. „Als die letzten Runden mehrfach Fahrer alleine vorne rausgefahren sind, bin ich nicht mehr mitgefahren. Zum Glück haben wir alle Ausreißer wieder eingeholt“, erklärte Brune mit einer gewissen Erleichterung. „Die aufgesparten Körner konnte ich dann voll in den Sprint investieren“, hatte der RSVer im Finale die entscheidenden Kraftreserven mehr als die Konkurrenz. Die Zielkurve fuhr der 57-jährige Meller von der ersten Stelle mit viel Schwung und einer gewissen Portion Risiko. Bis zum Zielstrich baute Brune den Vorsprung auf den Zweitplatzierten Matthias Sterley (RC Bergedorf) und seinem früheren Vereinskollegen Andreas Jung (RSV Friedenau Steinfurt) auf komfortable zwei Radlängen aus. Pech hatte hingegen Markus Nieländer, der nach einem schweren Sturz in der vorletzten Runde vorzeitig aufgeben musste.