Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 28.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


07.06.2023

Moritz Kaase auf Platz zwei beim Leineweber-Preis der Steher auf der Bielefelder Radrennbahn

Gütersloh (man). Die Saison-Highlights liegen für den heimischen Radrennfahrer Moritz Kaase (RSV Gütersloh) in dieser Saison auf der Bahn. Den ersten Erfolg seiner Konzentration auf den Bahnsport konnte der 28-jährige gebürtige Bielefelder am Samstag im Rahmen der gut besuchten Bielefelder Radsporttage beim Leineweber-Preis der Steher auf der Bielefelder Radrennbahn nach drei Läufen als Gesamtzweiter hinter dem mehrfachen Deutschen Meister Robert Retschke (Chemnitzer PSV) feiern. Zufrieden war auch Norbert Seewald, der bei der Dortmunder Sommermeisterschaft erneut auf den vierten Platz fuhr. Beim gut besetzten und mit zahlreichen Zuschauern gut besuchten Steinfurter Abendrennen sprintete Michel Gießelmann als bester RSVer im Eliterennen auf den 17. Platz. Siebter wurde derweil Sebastian Ventker im Masterrennen der gemeinsam gewerteten Seniorenklassen 2-4. „Die Gruppe zum Ende des Rennens ist dann nach mehreren Versuchen ohne mich gefahren, sonst wäre mehr drin gewesen“, ärgerte sich der gebürtige Versmolder, dass seine Attacken nicht von Erfolg gekrönt waren. Besser lief es dafür für Ehefrau Lydia Ventker, die seit diesem Jahr als Profi des Teams Max Solar Rose Women Racing an den Start geht und das Frauen-Rennen gewann.