Kontakt Impressum Datenschutz    -   Sonntag, der 26.05.2024

Unsere Veranstaltungen:


09.06.2023

Westfalen- und Regionalmeisterschaften: Doppelerfolg für Maxim Roor und Leo Roggenkamp.Nick Kottmeyer auf Platz sieben und Till Nieländer auf vier

Einen ganz starken Eindruck hinterlies der Nachwuchs des RSV Gütersloh bei den Offenen Westfalen- und Regionalmeisterschaften. In der Jugendklasse U17 freute sich Nick Kottmeyer über den 7. Platz. Pech hatten hingegen Nico Baretti und Linda Riesmeyer, die mit einem Reifenschaden vorzeitig in aussichtsreicher Position liegend aufgeben mussten. Dafür lief es für die jüngsten Radrennfahrer des RSV Gütersloh richtig gut. In der Schülerklasse U11 feierten Maxim Roor und Leo Roggenkamp in dieser Reihenfolge einen Doppelerfolg. In der älteren Schülerklasse U13 wurden die Ausreißversuche von Till Nieländer gekontert und so musste sich der zehnjährige Harsewinkeler als bester Fahrer des jüngeren Jahrgangs mit dem vierten Platz in der Westfalen- und OWL-Meisterschaft zufrieden geben.