Kontakt Impressum Datenschutz    -   Samstag, der 04.07.2020

Unsere Veranstaltungen:

KEINE Teampräsentation 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um SARS-CoV-2 (Coronavirus) sagen wir unsere Teampräsentation am Freitag, 13.03.2020 ab.
Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - im Sinne der Gesundheit aller Beteiligten bitten wir um Verständnis.


26.12.2019

Tom und Lukas van der Valk sind in Europa angekommen

Gütersloh (man). Die beiden Nachwuchs-Radrennfahrer Tom und Lukas van der Valk haben den Anschluss an die erweiterte europäischen Spitze der Jugendklasse U17 geschafft. Beim Superprestige-Cross-Rennen im belgischen Zonthoven belegte Tom nach vier Runden vor mehreren tausend Zuschauern den neunten Platz und Lukas fuhr auf den guten 15. Rang unter über 50 Nachwuchsfahrern aus ganz Europa. Auf dem technisch anspruchsvollen Welt-Cup-Kurs mit seinen langen Sandpassagen waren nicht nur Kraft sondern auch Steuerkünste gefragt. Insbesondere der langgestrecke Sandhügel musste auf der einen Seite mit geschultertem Crossrad hoch gelaufen werden und auf der anderen Seite durch tiefen Sand runter gefahren werden, wobei es zu zahlreichen Stürzen kam.

Bereits am Samstag hatten die beiden Zwillinge beim Ethias-Crossrennen im belgischen Essen als Fünfter und Achter geglänzt. Nach dem Start aus der letzten Startreihe arbeiteten sich die beiden Nachwuchstalente des RSV Gütersloh schnell nach vorne vor und Tom schaffte es sogar sich unter den ersten drei Rennfahrern festzusetzen. Die Aufholjagd hatte jedoch zuviel Kraft gekostet und in der letzten Runde konnte der RSVer die Spitzen-Position nicht mehr halten. Mit Rang fünf erzielte der letztjährige Deutsche Vize-Meister der Schülerklasse U15 aber ein Top-Ergebnis und kann einen Monat vor den Deutschen Meisterschaften den nationalen Titelkämpfen beruhigt entgegen Blicken.