Kontakt Impressum Datenschutz    -   Donnerstag, der 25.04.2019

Unsere Veranstaltungen:


29.01.2019

Versöhnlicher Abschluss für Matteo Oberteicher im holländischen Hoogerheide

Gütersloh (man). Mit einem 37. Platz beim Weltcup-Rennen im niederländischen Hoogerheide hat Matteo Oberteicher (RSV Gütersloh) als letzter heimischer Querfeldeinfahrer die Cross-Saison beendet. Mit dem 37. Platz in der Juniorenklasse U19 fuhr der der 17-jährige Schloß-Holter auf einen guten Mittelfeldplatz und feierte einen versöhnlichen Abschluss unter einer Cross-Saison, die zahlreiche Höhen und zum Schluss mit dem schweren Sturz im Weltcup-Rennen in Namur sowie der krankheitsbedingten Aufgabe bei den Deutschen Meisterschaften auch einige Rückschläge aufzuweisen hatte. Für Matteo Oberteicher war es zudem das letzte Rennen in der Nachwuchsklasse. In der kommenden Cross-Saison startet der Radrennfahrer des RSV Gütersloh in der Eliteklasse U23.