Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 08.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


20.02.2010

RSV zum Training auf der Bahn in Büttgen

Gütersloh (man). Die Rennfahrer des RSV Gütersloh sind angesichts des winterlichen Wetters von den verschneiten Straßen in die Halle gewechselt. Auf der Radrennbahn im Landesleistungszentrum in Büttgen absolvierte das Amateurteam am Samstag und Sonntag drei Trainingseinheiten, bei denen insgesamt gut 170 km heruntergespult wurden. Highlight der zweiten zweitägigen Trainingsmaßnahme in diesem Jahr waren die schnellen Einheiten hinter dem Derny von Heinz Theisen, bei der auf dem 250 m langen Lattenoval Spitzengeschwindigkeiten von über 55 Stundenkilometern gefahren wurden. „Es war sehr erfreulich, wie schnell die Rennfahrer ihre Zurückhaltung für die ungewohnte Disziplin verloren hatten, schließlich hatten fast alle vorher noch nie auf der Bahn trainiert“, zeigte sich Hans-Jörg Eggert, Sportlicher Leiter und Geschäftsführer des RSV Gütersloh, zufrieden. Insbesondere die Umstellung auf die Leihräder mit starrer Narbe und ohne Bremse erforderte bei den RSVern ein Umdenken in der Rennradbeherrschung. Im Training und beim gemütlichen Teil in der Neusser Skihalle wurde der Teamgedanke vertieft und RSV-Neuzugang Christoph Dargatz führte sich nahtlos ins Team ein.