Kontakt Impressum Datenschutz    -   Mittwoch, der 17.08.2022

Unsere Veranstaltungen:


04.07.2008

Jürgen Fromberg und Carsten Eggert steigen in die B Klasse auf.

Gütersloh (man). Die Radrennfahrer des RSV Gütersloh bestimmten das A/B-Radrennen „10. Abendkriterium am Neheimer Dom“ nach belieben und belegten durch Christopher Breulmann und Daniel Schlüter die Plätze zwei und drei. Björn Rüter als Fünfter und Paul Voigt als Zehnter rundeten das gute Abschneiden der Rennfahrer des Gütersloher „Volvo-Markötter-Teams“ ab. In der C-Klasse feierten die RSVer durch Carsten Eggert und Jürgen Fromberg zwei Aufstiege in die B-Klasse.

Auf der schweren ein Kilometer langen Runde in der Neheimer Innenstadt setzten die Rennfahrer des RSV Gütersloh frühzeitig die Akzente. Erst setzte sich Daniel Schlüter mit Adrian Hense (RSV Friedenau Steinfurt) ab und wenig später setzte der dreifache Westfalen-Meister Christopher Breulmann zusammen mit Sebastian Flaskamp nach. Schnell baute das Quartett auf der kräftezehrenden Runde den Vorsprung aus und fuhr nach gut 40 km von 60 km den Rundengewinn heraus. Das nutzte Björn Rüter und Roman Kuntschik (RV Kassel) zu einer neuen Spitzengruppe. Während Kuntschik nach wenigen Runden entkräftet zurückfiel, baute Rüter im Alleingang seinen Vorsprung auf das Hauptfeld auf 40 Sekunden aus und wurde Fünter. Im Sprint um den Sieg unterlag Breulmann nach 60 km in einem packenden Schlussspurt mit einem Fotofinisch um wenige Zentimeter gegen Flaskamp.

In der C-Klasse beeindruckten die RSVer ebenfalls durch eine starke Mannschaftsleistung. Auf den letzten beiden Runden (60 Runden = 60 km) hielt Jürgen Lücke das Tempo hoch und fuhr seinen beiden Teamkollegen Carsten Eggert und Jürgen Fromberg den Schlusspsurt an. Hinter einer dreiköpfigen Ausreißergruppe gewannen die beiden den Spurt des Hauptfeldes und sicherten sich die Plätze vier und fünf. Für den 36-Jährigen Carsten Eggert bedeutete der vierte Platz zudem die fünfte Saisonplatzierung und den sofortigen Wiederaufstieg in die Amateur-B-Klasse. Jürgen Lücke wurde noch als Zwölfter notiert. Zwei Tag länger auf den Aufstieg in die B-Klasse musste Jürgen Fromberg warten. Am Sonntag morgen zahlte sich für den 47-jährigen Seniorenfahrer des RSV Gütersloh der weite Trip nach Kiel aus. Im C-Rennen um den „29. Großer Preis der Förde Sparkasse“ sprintete der Rennfahrer des RSV Gütersloh nach 60 km hinter Florian Kremerskothen auf den zweiten Platz und stieg mit der fünften Saisonplatzierungen unter den ersten zehn in die B-Klasse auf.

Schnell unterwegs waren die Rennfahrer des RSV Gütersloh auch am Samstag abend beim Radrennen „66x Rund um die Marktallee“ in Münster-Hiltrup. Daniel Schlüter unterstrich nach 66 Runden über insgesamt 64,7 km als Zehnter seine gute Form und Christopher Breulmann wurde 14. Im Seniorenrennen in Leverkusen verpasste Uwe Oberhaus (RSV Gütersloh) als 13. die Platzierungsränge ganz knapp.