Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 17.11.2017

Unsere Veranstaltungen:


15.09.2017

Björn Rüter: "Harte Bedingungen bei den Deutschen Mountain-Bike-Meisterschaften“

Gütersloh (man). „Das waren echt super harte Bedingungen auf der Alb bei den Deutschen Mountain-Bike-Meisterschaften“, stöhnte Björn Rüter (RSV Gütersloh) im Ziel. Tagelanger Regen hatte die 94 km lange Strecke beim Gruibinger Albtraufmarathon bei Kirchheim Teck (Stuttgart) mit seinen 2.800 Höhenmetern aufgeweicht und noch schwieriger gemacht, als der Kurs ohnehin schon war. „Einige Wiesen und Trails waren super matschig“, erklärte Rüter, der in dem Rennen ein Wechselbad der Gefühle erlebte und letztendlich mit Rang neun in der Altersklasse Senioren 1 zufrieden war. „Ich hab alles gegeben, mehr war aber nicht drin“, so der 37-jährige Dortmunder im Dress des RSV Gütersloh. „Für ein Vierstunden-Rennen reichte bei den Bedingungen zum Schluss nicht mehr die Kraft“, so Rüter. Zu Beginn der Deutschen Meisterschaften im Cross-Country über die Maraton-Distanz fand Rüter in der ersten Stunde nur schwer seinen Rhythmus. Danach lief es besser und der Radrennfahrer des Gütersloher „Volvo Markötter-Team“ konnte einige Plätze gut machen. Auf den letzten sieben Kilometern hatte Rüter jedoch mit technischen Problemen an seinem MTB zu kämpfen und musste immer wieder vom „Bike“. Das kostete nicht nur Zeit, sondern auch einige Plätze in der Gesamtwertung.