Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 20.11.2017

Unsere Veranstaltungen:


25.08.2017

Nachwuchs-Asse David Westhoff-Wittwer und Johannes Hodapp bei den Deutschen Berg-Meisterschaften

Gütersloh (man). Für die beiden heimischen Nachwuchs-Asse David Westhoff-Wittwer und Johannes Hodapp (RSV Gütersloh) steht an diesem Samstag mit den Deutschen Berg-Meisterschaften auf der Straße in Hofbieber-Elters bei Fulda der vorletzte Saison-Höhepunkt auf dem Plan. Der 16,94 km lange Rundkurs in der Rhön hat es in sich. Zwei Anstiege mit Rampen bis zu 20 Prozent sorgen dafür, dass die Fahrer pro Runde 402 Höhenmeter zurück zulegen haben. Für die Junioren bedeutet dies bei einer Renndauer von 119 km ordentliche 2.814 Höhenmeter. Das ist die gleiche Renndauer wie bei den Elite-Männerklasse und U23. Während für Johannes Hodapp danach noch die Deutschen Meisterschaften im Vierer-Zeitfahren auf dem Programm stehen und einige Bundesliga-Rennen, ist es für David Westhoff-Wittwer bereits das letzte Straßenrennen der Saison. Auch die Möglichkeit als Ersatzfahrer mit zu den Straßen-Weltmeisterschaften nach Bergen/Norwegen zu fahren, verzichtete der 16-jährige Stukenbrocker. „Der Urlaub war gebucht als die Einladung zu dem Vorbereitungslehrgang kam und irgendwann muss David auch in die Vorbereitung auf die Cross-Saison starten. Das ist seine letzte in der Nachwuchsklasse und das Ziel ist neben der DM wieder die Europa- und Weltmeisterschaften, wo David dieses Mal noch weiter nach vorne fahren möchte“, erklärte Vater und Trainer Stefan Wittwer die Zielsetzung für die Querfeldeinsaison.